Deutsche Industrie erhielt auch im Juni weniger Aufträge

Rückgang von 0,4 Prozent gegenüber Mai

Deutsche Industrie erhielt auch im Juni weniger Aufträge

Deutsche Industrie erhielt auch im Juni weniger Aufträge

Die deutsche Industrie hat im Juni erneut weniger Aufträge erhalten. Gegenüber dem Vormonat gingen die Bestellungen um 0,4 Prozent zurückgegangen, teilte das Statistische Bundesamt mit. Es ist bereits der fünfte Rückgang in Folge.

Analysten hatten allerdings im Schnitt mit einem noch deutlicheren Rückgang gerechnet. Angesichts der erhöhten Unsicherheit durch den Ukraine-Krieg und einer drohenden Gasknappheit entwickle sich die Nachfrage weiterhin schwach, kommentierte das deutsche Wirtschaftsministerium.

Russische Wirtschaft schrumpfte im Frühjahr um 4,0 Prozent

Russische Wirtschaft schrumpfte im Frühjahr um 4,0 Prozent

Nach der Ukraine-Invasion und Sanktionen des Westens hat die Wirtschaft …

US-Verbraucherstimmung stieg im August deutlich

US-Verbraucherstimmung stieg im August deutlich

Barometer legte von 51,5 Punkten auf 55,1 Zähler zu

Anstieg der US-Einfuhrpreise schwächt sich merklich ab

Anstieg der US-Einfuhrpreise schwächt sich merklich ab

Einfuhrpreise im Juli um 8,8 Prozent gestiegen

Bayer muss BASF keinen Schadenersatz zahlen

Bayer muss BASF keinen Schadenersatz zahlen

Schiedsgericht: Vertragliche Verpflichtungen wurden nicht verletzt