Cleen Energy muss Bilanzlegung neuerlich verschieben

Cleen Energy muss Bilanzlegung neuerlich verschieben

Cleen Energy muss Bilanzlegung neuerlich verschieben

Der börsennotierte Photovoltaik-Anbieter Cleen Energy muss die Veröffentlichung seines Konzernabschlusses für 2021 neuerlich verschieben. Während die Verschiebung im April mit Corona-Erkrankungen in der Belegschaft begründet wurde, hat diesmal die OePR (Österreichische Prüfstelle für Rechnungslegung) eine teilweise fehlerhafte Rechnungslegung in Bezug auf den Jahresabschluss 2020 sowie die Halbjahresfinanzberichte 2020 und 2021 festgestellt, wie die Cleen Energy AG mitteilt.

Die Termine für die Veröffentlichung des Konzernabschlusses 2021 und für die 6. ordentliche Hauptversammlung sollen im Finanzkalender der Cleen Energy AG bekannt gegeben werden.

Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei
Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei

Edeka-Bestellungen werden wieder angenommen

BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf
BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf

Etwa für zusätzliche Hochvoltbatterie-Fertigung

Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB
Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB

EZB-Chefvolkswirt: Löhne könnten Inflation noch Jahre treiben

Chinas Notenbank lockert Geldpolitik
Chinas Notenbank lockert Geldpolitik

Wegen Konjunkturschwäche und Immobilienkrise