Chinas Industrie gewinnt stärker an Fahrt

Chinas Industrie hat im September weiter an Schwung gewonnen. Der am Mittwoch veröffentlichte HSBC-Einkaufsmanagerindex stieg von 51,9 Zählern im August auf 52,9 Punkte und erreichte damit den höchsten Stand seit fünf Monaten.

Die Firmen berichteten über einen kräftigeren Auftragseingang. Erstmals seit drei Monaten konnten sie auch im Ausland wieder mehr Bestellungen einsammeln, der entsprechende Indikator stieg über die Wachstumsschwelle von 50 Zählern. "Die Erholung ist nachhaltig, und die Nachfrage zieht sehr kräftig an", sagte Dong Xian'an, Chefvolkswirt bei Industrial Securities. Das Wachstum in China hatte zuletzt an Schwung verloren, nachdem die Regierung in Peking im Kampf gegen eine Blase am Immobilienmarkt die Zügel angezogen hatte.

Red/APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession