Chinas Industrie deutlich geschrumpft

Laut Caixin/Markit Einkaufsmanagerindex

Chinas Industrie deutlich geschrumpft

Chinas Industrie deutlich geschrumpft

Die chinesische Industrie ist im März so stark wie seit zwei Jahren nicht mehr geschrumpft. Der am Freitag veröffentlichte Caixin/Markit Einkaufsmanagerindex (PMI) fiel auf 48,1 Zähler und zeigte damit den stärksten Rückgang seit Februar 2020 an, gegenüber 50,4 im Vormonat. Sowohl die Inlands- als auch die Auslandsnachfrage gingen zurück.

Im März zeichnete sich ein besonders hoher Rückgang bei neuen Exportaufträgen ab, da die befragten Unternehmen angaben, dass die steigende Infektionsrate in China, Störungen im Schifffahrtssektor und größere Marktunsicherheiten aufgrund der Ukraine-Krise Kunden dazu veranlassten, Aufträge zu stornieren oder auszusetzen.

Die chinesische Regierung hat bereits angekündigt, Maßnahmen zur Stabilisierung der Wirtschaft ergreifen zu wollen. "Die Aussicht auf den Krieg zwischen Russland und der Ukraine ist ungewiss, der Rohstoffmarkt wurde erschüttert. Eine Vielzahl von Faktoren wirken zusammen, die den Abwärtsdruck auf Chinas Wirtschaft verstärken und das Risiko einer Stagflation unterstreichen", sagte Wang Zhe, Ökonom bei der Caixin Insight Group, in einer Erklärung zur Veröffentlichung der Daten.

Milliardenauftrag von US-Regierung für BioNTech und Pfizer

Milliardenauftrag von US-Regierung für BioNTech und Pfizer

Je nach Genehmigung auch an Omikron-Variante angepassten Impfstoff bestellt

Kundeneinlagen bei der VTB Bank Europe eingebrochen

Kundeneinlagen bei der VTB Bank Europe eingebrochen

Einlagen sanken um mehr als 40 Prozent - Kunden zogen mehr als eineinhalb …

US-Wirtschaft schrumpfte Anfang 2022 um 1,6 Prozent

US-Wirtschaft schrumpfte Anfang 2022 um 1,6 Prozent

Minus stärker als gedacht

Deutsche Inflation sank im Juni überraschend auf 7,6 Prozent

Deutsche Inflation sank im Juni überraschend auf 7,6 Prozent

Experten sehen keine Entspannung