Chinas Dienstleister: Stärkster Einbruch seit Pandemiebeginn

Chinas Null-Covid-Politik zeigt Spuren: Der aktuelle Lockdown in Shanghai tirfft Schlüsselindustrien und setzt KMU abermals unter Druck.

Chinas Dienstleister: Stärkster Einbruch seit Pandemiebeginn

Chinas Dienstleister: Stärkster Einbruch seit Pandemiebeginn

China bekommt die wirtschaftlichen Folgen seiner strikten Null-Covid-Politik mit dem Lockdown von Metropolen wie Shanghai immer stärker zu spüren. Die Geschäfte der Dienstleister liefen im März so schlecht wie seit Beginn der Pandemie vor gut zwei Jahre nicht mehr, wie eine am Mittwoch im Auftrag des Medienhauses Caixin veröffentlichte Unternehmensumfrage zeigt.

Demnach brach der Einkaufsmanagerindex im März um 8,2 auf 42,0 Punkte ein. Das stark beachtete Barometer ist damit weit von der Marke von 50 entfernt, ab der es Wachstum signalisiert.

Analysten zufolge leiden vor allem kontaktintensive Dienstleister wie das Transport-, Hotel- und Gaststättengewerbe stark unter den strikten Beschränkungen, mit denen die Ausbreitung der hochansteckenden Omikron-Variante eingedämmt werden soll. "Insgesamt schwächten sich sowohl die Aktivitäten im verarbeitenden Gewerbe als auch im Dienstleistungssektor aufgrund der Epidemie ab", sagte Ökonom Wang Zhe von der Caixin Insight Group. "Die politischen Entscheidungsträger sollten auf gefährdete Gruppen achten und die Unterstützung für Schlüsselindustrien sowie Klein- und Kleinstunternehmen verstärken."

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank will insgesamt 10.000 ihrer rund 40.000 Stellen abbauen

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

Einkaufsmanagerindex sank auf 53 Zähler von 56,1 Punkten im Mai

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Im zweiten Quartal 15 Prozent weniger Neuwagen ausgeliefert als im …

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Bonetti bietet Verschleißteile für Papierindustrie an - Erzielt mit 150 …