Britische Notenbank erhöhte Leitzins wie erwartet

Britische Notenbank erhöhte Leitzins wie erwartet

Britische Notenbank erhöhte Leitzins wie erwartet

Die britische Notenbank stemmt sich mit einer erneuten Zinserhöhung gegen die hohe Inflation. Der Leitzins steigt um 0,5 Prozentpunkte auf 2,25 Prozent, wie die Bank of England (BoE) nach ihrer Zinssitzung in London mitteilte. Es ist die mittlerweile siebente Zinserhöhung in Folge. Analysten hatten mit dem Schritt überwiegend gerechnet.

Die Entscheidung für die Zinserhöhung um 0,5 Prozentpunkte fiel allerdings knapp aus. Im neunköpfigen geldpolitischen Ausschuss MPC stimmten fünf Mitglieder für diesen Zinsschritt, ein Mitglied votierte für eine Zinserhöhung um 0,25 Prozentpunkte und drei Vertreter für 0,75 Prozentpunkte.

Wolford macht im 1. Halbjahr mehr Umsatz, aber auch mehr Verlust

Wolford macht im 1. Halbjahr mehr Umsatz, aber auch mehr Verlust

EBIT-Verlust um 2,1 Mio. auf 16,9 Mio. Euro ausgeweitet

Magazin: Continental manipulierte in großem Stil Qualitätstests

Magazin: Continental manipulierte in großem Stil Qualitätstests

Laut Conti keine Gefahr für Menschen, Rückruf nicht notwendig

Batteriehersteller Varta kassiert Jahresziele und Kurs bricht ein

Batteriehersteller Varta kassiert Jahresziele und Kurs bricht ein

Hohe Energiepreise können nur zum Teil an die Kunden weitergegeben werden …

Kritik am Großeigentümer des Flughafens Wien

Kritik am Großeigentümer des Flughafens Wien

Bei dem bisher als "australisch" geltenden Großaktionär kann die …