Beschäftigung im US-Privatsektor überraschend gestiegen

Beschäftigungszahl für Jänner deutlich nach oben revidiert

Beschäftigung im US-Privatsektor überraschend gestiegen

Beschäftigung im US-Privatsektor überraschend gestiegen

Die US-Privatwirtschaft hat im Februar deutlich mehr Arbeitsplätze geschaffen als erwartet. Gegenüber dem Vormonat kamen 475.000 Stellen hinzu, wie der Dienstleister ADP am Mittwoch mitteilte. Experten hatten im Schnitt mit einem Zuwachs von 375.000 gerechnet. Der Arbeitsmarkt profitiert offenbar von der Entspannung der Coronalage und der Aufhebung von Beschränkungen.

Extrem fällt jedoch die Revision der Vormonatszahlen aus. Im Jänner wurden 509.000 Stellen geschaffen. In der Erstschätzung war noch ein deutlicher Rückgang um 301.000 ermittelt worden.

Immofinanz hielt FFO und Mieterlöse im ersten Quartal

Immofinanz hielt FFO und Mieterlöse im ersten Quartal

Spürbar weniger Nettogewinn

US-Neubauverkäufe brachen im April unerwartet stark ein

US-Neubauverkäufe brachen im April unerwartet stark ein

Rückgang um 16,6 Prozent gegenüber dem Vormonat

Nach Gewinn-Abschöpfungsidee - Nehammmer lobt Verbund für Gutschrift

Nach Gewinn-Abschöpfungsidee - Nehammmer lobt Verbund für Gutschrift

Teilstaatlicher Verbund legt nach Preiserhöhung Energiebonus-Paket für …

Lufthansa bietet laut Insider für 20 Prozent an ITA Airways

Lufthansa bietet laut Insider für 20 Prozent an ITA Airways

Alitalia-Nachfolgerin laut Medien mit 1 bis 2 Mrd. Euro bewertet