BAWAG erstmals nach 4 Jahren in Gewinnzone zurück

Ein Jahr später als geplant ist die BAWAG PSK 2010 in die Gewinnzone zurück gekehrt, nach immerhin vier Jahren. Für 2010 weist die dem US-Fonds Cerberus gehörende Bank einen Nettogewinn von 125,4 Mio. Euro aus.

Im Jahr 2009 hat es unterm Strich noch einen kleinen Verlust von 21,5 Mio. Euro gegeben. In den Jahren davor war die Bank von Riesenverlusten geschüttelt worden.

Der Vorsteuergewinn stieg 2010 von 35 auf 138 Mio. Euro, teilte die Bank am Mittwoch mit. Die Risikokosten seien gesunken, die Erträge gestiegen. Der Vorstand erläutert am Vormittag in einer Pressekonferenz den Abschluss 2010.

- APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession