Australiens Notenbank erhöht Leitzins stärker als erwartet

Um einen halben Punkt auf 0,85 Prozent

Australiens Notenbank erhöht Leitzins stärker als erwartet

Australiens Notenbank erhöht Leitzins stärker als erwartet

Die australische Notenbank hat ihren Leitzins zum zweiten Mal seit der Corona-Pandemie erhöht. Die Anhebung fiel zudem höher aus als Experten erwartet hatten. Der Leitzins sei um einen halben Prozentpunkt auf 0,85 Prozent angehoben worden, teilte die Notenbank mit. Analysten hatten überwiegend mit einem Anstieg um 0,25 Punkte auf 0,6 Prozent gerechnet.

Die bisher für ihre eher vorsichtige Geldpolitik bekannte Notenbank hatte den Zinssatz bereits Anfang Mai stärker erhöht als erwartet. Der Kurs des australischen Dollar zog nach der Notenbank-Entscheidung an; auf den Aktien- und Rentenmärkten ging es dagegen nach unten.

Russische Wirtschaft schrumpfte im Frühjahr um 4,0 Prozent

Russische Wirtschaft schrumpfte im Frühjahr um 4,0 Prozent

Nach der Ukraine-Invasion und Sanktionen des Westens hat die Wirtschaft …

US-Verbraucherstimmung stieg im August deutlich

US-Verbraucherstimmung stieg im August deutlich

Barometer legte von 51,5 Punkten auf 55,1 Zähler zu

Anstieg der US-Einfuhrpreise schwächt sich merklich ab

Anstieg der US-Einfuhrpreise schwächt sich merklich ab

Einfuhrpreise im Juli um 8,8 Prozent gestiegen

Bayer muss BASF keinen Schadenersatz zahlen

Bayer muss BASF keinen Schadenersatz zahlen

Schiedsgericht: Vertragliche Verpflichtungen wurden nicht verletzt