Außenminister Michael Spindelegger auf dreitägigen Besuch in der Türkei

Außenminister Michael Spindelegger reist am heutigen Mittwoch zu einem dreitägigen Arbeitsbesuch in die Türkei. Im Mittelpunkt der Visite stehen die österreichischen Wirtschaftsbeziehungen mit der boomenden Industrienation.

Die festgefahrenen EU-Beitrittsgespräche Ankaras, sollen dabei kein Thema sein. Höhepunkt des Besuchs ist der Spatenstich für ein 600 Millionen Euro teures OMV-Gaskraftwerk in der nordtürkischen Stadt Samsun am Freitag.

Zum Auftakt seiner Reise trifft der Außenminister in Istanbuls mit dem türkischen Präsidenten Abdullah Gül zusammen, für den morgigen Donnerstag sind Gespräche mit Außenminister Ahmet Davutoglu und Premier Recep Tayyip Erdogan geplant. Davutoglu hat Österreich jüngst vor einer Blockade der türkischen EU-Beitrittsgespräche gewarnt, da dies die derzeitigen "exzellenten" Beziehungen zwischen Wien und Ankara aufs Spiel setzen könnte.

- Red/APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession