Außenhandel wächst weiter, Importwert für Gas verdreifacht

Außenhandel wächst weiter, Importwert für Gas verdreifacht

Außenhandel wächst weiter, Importwert für Gas verdreifacht

Der österreichische Außenhandel ist in den ersten sieben Monaten des Jahres 2022 deutlich gewachsen. Bis Ende Juli legten die Einfuhren um gut ein Fünftel (20,4 Prozent) auf 121,37 Mrd. Euro zu und die Ausfuhren erhöhten sich um 17,9 Prozent auf 111,55 Mrd. Euro. Das Handelsbilanzdefizit stieg dadurch auf 9,82 Mrd. Euro an, nach 6,21 Mrd. Euro in der Vorjahresperiode. Gasimporte wurden deutlich teurer, die Menge ging dagegen zurück.

Mengenmäßig reduzierten sich die Gasimporte von Jänner bis Juli um rund ein Drittel (32,2 Prozent). Der Wert der Importe schoss dagegen um rund das Dreifache (186 Prozent) nach oben. Gas ist das wichtigste Importgut für Österreich im Handel mit Russland, der importseitig ein Plus von 144,7 Prozent auf 4,80 Mrd. Euro aufwies. Exportseitig wurden dagegen vor allem medizinische und pharmazeutische Produkte mit der russischen Föderation gehandelt, der Exportwert stieg um 1,1 Prozent auf 1,12 Mrd. Euro.

Auch in die Ukraine werden großteils medizinische und pharmazeutische Produkte exportiert, der Exportwert sank allerdings um 26,7 Prozent auf 0,25 Mrd. Euro. Einfuhrseitig gab es im Handel mit der Ukraine einen Anstieg von 10,2 Prozent auf 0,69 Mrd. Euro. Die wichtigste Importproduktgruppe war "Erze und Metallabfall".

Aus den EU-Staaten importierte Österreich im Berichtszeitraum Waren im Wert von 79,64 Mrd. Euro (plus 17,5 Prozent) und exportierte Waren im Wert von 76,94 Mrd. Euro (plus 19,0 Prozent).

Stellenaufbau in den USA im November stärker als erwartet
Stellenaufbau in den USA im November stärker als erwartet

Es kamen 263.000 neue Jobs außerhalb der Landwirtschaft hinzu

Pfizer investiert 2,5 Mrd. Euro in Produktion in Europa
Pfizer investiert 2,5 Mrd. Euro in Produktion in Europa

In Irland sollen 400 bis 500 neue Jobs entstehen, in Belgien 250

Ifo: Kurzarbeit steigt in Deutschland wegen Energiesorgen
Ifo: Kurzarbeit steigt in Deutschland wegen Energiesorgen

Mit steigenden Energiepreisen hat sich die Zahl der Kurzarbeiter in …

Airbus-Auslieferungsziel für 2022 wackelt
Airbus-Auslieferungsziel für 2022 wackelt

Airbus-Chef: Liefersituation "sehr komplex"