AT&S-CFO Faath geht aus persönlichen Gründen

CEO Andreas Gerstenmayer übernimmt temporär die Agenden

AT&S-CFO Faath geht aus persönlichen Gründen

AT&S-CFO Faath geht aus persönlichen Gründen

AT&S-Finanzvorständin Simone Faath verlässt mit sofortiger Wirkung aus persönlichen Gründen den steirischen Leiterplattenhersteller, teilte das börsennotierte Unternehmen am Montag mit. Die CFO-Agenden übernimmt interimistisch AT&S-CEO Andreas Gerstenmayer, der diese Funktion schon in den Jahren 2012/13 und 2020/21 innehatte. Der Aufsichtsrat werde sich umgehend mit der CFO-Nachfolgesuche befassen, hieß es.

Evergrande stellt mehr Berater zur Krisenbewältigung ein

Evergrande stellt mehr Berater zur Krisenbewältigung ein

Zur Zeit versucht das Unternehmen Barmittel zu beschaffen

Google zieht wegen EU-Milliardenbuße vor den EuGH

Google zieht wegen EU-Milliardenbuße vor den EuGH

EU-Kommission hatte Kartell-Strafe von 2,4 Milliarden Euro verhängt

Yellen: Werden Inflation unter Kontrolle bringen

Yellen: Werden Inflation unter Kontrolle bringen

US-Finanzministerin: Maßnahmen sollen Preisbeschleunigung verringern

Netflix enttäuscht mit Neugeschäft und Ausblick

Netflix enttäuscht mit Neugeschäft und Ausblick

Aktie des US-Streaming-Anbieters sackt 20 Prozent ab