Amazon kauft Roomba-Staubsaugerhersteller iRobot

Kaufpreis für Roomba von 61 Dollar pro Aktie vereinbart

Amazon kauft Roomba-Staubsaugerhersteller iRobot

Amazon kauft Roomba-Staubsaugerhersteller iRobot

Der weltgrößte Onlinehändler Amazon will die für ihre selbstfahrenden Roomba-Staubsauger bekannte US-Firma iRobot übernehmen. Die Unternehmen gaben am Freitag bekannt, einen Kaufpreis von 61 Dollar pro Aktie vereinbart zu haben. Damit werde iRobot inklusive seiner ausstehenden Schulden insgesamt mit rund 1,7 Mrd. Dollar (1,67 Mrd Euro) bewertet. Amazon will die Summe bar zahlen. Aktionäre und Aufsichtsbehörden müssen aber noch zustimmen.

iRobot ist ein auf Serviceroboter und Hausautomation spezialisiertes Tech-Unternehmen für Konsumgüter. Die Firma wurde 1990 von drei Forschern eines Informatiklabors der US-Spitzenuniversität Massachusetts Institute of Technology (MIT) gegründet und ging 2003 an die US-Technologiebörse Nasdaq. Ein Jahr zuvor brachte iRobot den automatischen Staubsauger Roomba heraus, der auch als Katzentransporter in vielen viralen Internetvideos auftaucht.

American Airlines bestellt bis zu 20 Überschallflugzeuge

American Airlines bestellt bis zu 20 Überschallflugzeuge

Flug von Miami nach London soll nur mehr fünf Stunden dauern

Andritz erhielt Milliardenauftrag in Paraguay

Andritz erhielt Milliardenauftrag in Paraguay

Auftrag soll voraussichtlich 2023 gebucht werden

US-Industrieproduktion über Erwartung angestiegen

US-Industrieproduktion über Erwartung angestiegen

Im Juli plus 0,6 Prozent

Lage in US-Bauwirtschaft im Juli verschlechtert

Lage in US-Bauwirtschaft im Juli verschlechtert

Baubeginne deutlich unter Druck geraten