„Klare und transparente Regeln verhindern, dass es zu bösen Überraschungen kommt“

„Für die Motivation ist es sicher nicht förderlich, wenn allzu streng reglementiert wird.“

Aufgrund der technischen Entwicklung ­ändern sich auch die Formen der Kommunikation. Insbesondere bei der Büroarbeit war Kommunikation in privaten Ange­legenheiten immer ein Teil der Realität. War es früher das private Telefongespräch, so sind es heute­ oft die E-Mail und die Kommunikation über das Internet. Zweifellos eröffnen sich durch das Internet neue Räume der Kommunikation, und gleichzeitig steigen auch die Möglichkeiten des Arbeitgebers, die Aktivitäten der Beschäftigten zu überwachen.

Gerade die Nutzung von Web-2.0-Plattformen wie Facebook birgt für die Nutzer auch Gefahren, weil dabei oft unbedacht private Dinge einer breiten Öffentlichkeit offengelegt werden, ohne dass das den Nutzern ausreichend bewusst ist, und dies zu ihrem Nachteil verwendet werden kann.

Was die private Nutzung des Internets am Arbeitsplatz betrifft, so ist es auf jeden Fall ratsam, dies über eine Betriebsvereinbarung zu regeln.   Klare und transparente Regeln verhindern, dass es für die Betroffenen zu bösen Überraschungen kommt. Natürlich steht es einem Arbeitgeber frei, die Nutzung des Internets für die Mitarbeiter einzuschränken.

Für die Motivation der MitarbeiterInnen ist es jedoch sicher nicht förderlich, wenn allzu streng reglementiert wird. Die GPA-djp stellt bei diesbezüglichen rechtlichen Problemen am Arbeitsplatz ihr Expertenwissen zur Verfügung. Für politische Organisationen wie die Gewerkschaften stellen Web-2.0-Anwendungen neue Möglichkeiten der Vernetzung und des Austauschs dar. Gewerkschaftliche Arbeit der Zukunft wird sich stärker als bisher auf diesen Ebenen abspielen. Für den Arbeitgeber Gewerkschaft jedenfalls wäre es töricht, diese wichtigen Arbeitsinstrumente für seine MitarbeiterInnen unnötig ein­zuschränken.

Clinton kündigt Konsequenzen an
 

Aktuell

Heftige Kritik der USA nach Wikileaks-Enthüllungen

Originelle Geschenkidee zur Weihnachtszeit
 

Aktuell

FORMAT verlost drei Bier-Adventskalender

Originelle Geschenkidee zur Weihnachtszeit
 

Aktuell

FORMAT verlost drei Bier-Adventskalender