Die Herausforderungen sind enorm – Auch die ÖBB leiden unter der Wirtschaftskrise

„Die Zahlungen des Bundes steigen, aber damit werden Werte für Generationen geschaffen.“

Vorweg die klare Antwort: Nein, die ÖBB dürfen nicht die nächste AUA werden. Die ÖBB beförderten im Vorjahr 456 Millionen Fahrgäste und 98,5 Millionen Tonnen Güter. Es gibt nur einen Staat in der EU, Frankreich, wo die Bürgerinnen und Bürger mehr Kilometer mit der Bahn fahren. Und es werden – gemessen an der Bevölkerungszahl – nur in den drei baltischen Staaten mehr Güter auf der Schiene transportiert. Der Schienenanteil beim Güterverkehr ist in Österreich doppelt so hoch wie im EU-Schnitt. Haben die ÖBB also kein Problem? Doch. Die Herausforderungen für das Unternehmen sind enorm. Auch die ÖBB leiden unter der Wirtschaftskrise. Außerdem hat sich die gegebene Struktur als zu starr und unflexibel erwiesen. Darauf reagieren nun sowohl das Unternehmen mit einem Sparprogramm in der Verwaltung als auch die Politik mit dem neuen Strukturgesetz.

Die entscheidende Frage ist: Wollen wir eine leis­tungsfähige Bahn und damit die umweltfreundliche Alternative zur Straße?  Meine Antwort darauf ist ja. Dieses Bekenntnis schließt die Verantwortung mit ein, unser Schienennetz auf den Stand des 21. Jahrhunderts zu bringen. Das ist in Österreich so wie in jedem anderen Staat der Welt eine öffentliche Aufgabe. Denn der gesamtwirtschaftliche Nutzen einer funktionierenden Bahninfrastruktur steht außer Frage und wird von allen Wirtschaftsforschern bestätigt. Die Zahlungen des Bundes für den mit langfristigen Krediten finanzierten Infrastrukturausbau werden in den kommenden Jahren erheblich steigen. Aber damit werden Werte für Generationen geschaffen. Diese Investitionen erhöhen über ihre gesamte Lebensdauer die Produktivität des Wirtschaftsstandorts, alle Österreicherinnen und Österreicher profitieren von dem ­Angebot an zukunftsfähiger Mobilität. Und die ­Investitionen sichern jetzt Zigtausende Arbeits­plätze in Hunderten Unternehmen, was in Zeiten der Wirtschaftskrise besonderes Gewicht hat.

Clinton kündigt Konsequenzen an
 

Aktuell

Heftige Kritik der USA nach Wikileaks-Enthüllungen

Originelle Geschenkidee zur Weihnachtszeit
 

Aktuell

FORMAT verlost drei Bier-Adventskalender

Originelle Geschenkidee zur Weihnachtszeit
 

Aktuell

FORMAT verlost drei Bier-Adventskalender