Airbus lieferte 2021 zwischen 605 und 611 Flugzeuge aus

Probleme mit Lieferketten machen auch den Flugzeugbauern zu schaffen

Airbus lieferte 2021 zwischen 605 und 611 Flugzeuge aus

Airbus lieferte 2021 zwischen 605 und 611 Flugzeuge aus

Airbus hat Informationen aus Branchenkreisen zufolge im vergangenen Jahr mindestens 605 Flugzeuge ausgeliefert. Die Zahl könnte sogar bis auf 611 Maschinen steigen, abhängig vom Ergebnis der abschließenden Prüfung, erfuhr Reuters von Insidern. Das Unternehmen lehnte eine Stellungnahme ab. Airbus will seine Absatzzahlen am Montag nach Börsenschluss vorlegen, der Erzrivale Boeing folgt am Dienstag.

Erst vor wenigen Tagen hatte Reuters berichtet, dass Airbus sein selbstgestecktes Ziel von 600 Auslieferungen 2021 übertroffen und damit den Vorsprung vor Boeing verteidigt hat.

Zu schaffen machen den Flugzeugbauern allerdings Probleme in der Lieferkette. Insider verweisen auf Bordküchen oder Sitze, die derzeit von Verzögerungen betroffen sind, unter anderem wegen des weltweiten Chipmangels. Einige Flugzeuge könnten deswegen erst mit mehreren Monaten Verzug ausgeliefert werden. Airbus hat bisher keine Prognose zum Absatz im laufenden Jahr vorgelegt, Analysten gehen aber davon aus, dass er höher ausfallen dürfte als 2021.

USA: Einzelhandelsumsätze fallen deutlich stärker als erwartet

USA: Einzelhandelsumsätze fallen deutlich stärker als erwartet

Erlöse sanken im Dezember gegenüber dem Vormonat um 1,9 Prozent

Kräftiger Gewinnrückgang bei Citigroup im Schlussquartal

Kräftiger Gewinnrückgang bei Citigroup im Schlussquartal

Gewinn je Aktie aber höher als von Analysten erwartet

JPMorgan verdiente 2021 mehr als gedacht

JPMorgan verdiente 2021 mehr als gedacht

Jahresgewinn von 48,3 Milliarden US-Dollar erzielt

Blackrock verwaltet jetzt mehr als 10 Billionen Dollar

Blackrock verwaltet jetzt mehr als 10 Billionen Dollar

Gewinn stieg im 4. Quartal um 2,5 Prozent auf 1,6 Mrd. Dollar