Airbus-Finanzchef Asam wechselt zum Softwarekonzern SAP

Airbus-Finanzchef Asam wechselt zum Softwarekonzern SAP

Airbus-Finanzchef Asam wechselt zum Softwarekonzern SAP

Der weltgrößte Flugzeugbauer Airbus muss sich einen neuen Finanzchef suchen. Dominik Asam werde das Unternehmen Anfang März 2023 verlassen und in der gleichen Rolle zu SAP zu wechseln. Der deutsche Softwarekonzern hatte im März bekanntgegeben, dass Finanzchef Luka Mucic das Unternehmen mit 31. März 2023 verlassen wird.

SAP teilte mit, dass Asam am 7. März seine neue Aufgabe beginnen werde. Mit seiner Expertise in globalen Finanzen und Technologie passe er perfekt zur Strategie und zum Portfolio von SAP, erklärte Vorstandschef Christian Klein.

Airbus-Chef Guillaume Faury dankte Asam für seine Arbeit, vor allem in unsicheren Pandemie-Zeiten. Der Konzern werde nun die Nachfolge vorbereiten. Der heute 53-jährige Asam wurde im April 2019 Finanzchef des Konzerns und soll seine Aufgaben bis zu seinem Ausscheiden erfüllen.

Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei
Coca-Cola und Edeka legen Streit in Deutschland bei

Edeka-Bestellungen werden wieder angenommen

BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf
BMW stockt Investitionen in neues Werk in Ungarn deutlich auf

Etwa für zusätzliche Hochvoltbatterie-Fertigung

Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB
Unterschiedliche Sichtweisen zu Inflation und Zinsen in EZB

EZB-Chefvolkswirt: Löhne könnten Inflation noch Jahre treiben

Chinas Notenbank lockert Geldpolitik
Chinas Notenbank lockert Geldpolitik

Wegen Konjunkturschwäche und Immobilienkrise