A-Tec schlittert in Insolvenz

Der börsenotierte Mischkonzern A-Tec hat den Beginn eines Insolvenzverfahrens bekanntgegeben.

Begründet wird die Eröffnung des erst seit kurzem möglichen "Sanierungsverfahrens mit Eigenverwaltung" mit Refinanzierungsschwierigkeiten bei einer Anleihe und einer dramatisch schlechter werdenden wirtschaftlichen Situation der australischen AEE-Tochter. Die Aktie ist derzeit vom Handel ausgesetzt.

Das Sanierungsverfahren betrifft die börsenotierte Holding A-Tec Industries AG als Konzernmutter. Der Vorstand rechnet mit einem "positiven Abschluss des Verfahrens" bis 20. Jänner 2011.

A-Tec-Gründer Mirko Kovats wird in einer am Abend angesetzten Pressekonferenz in Wien Details dazu erläutern.

- APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession