Frankreich: Geschäftsklima hellt sich überraschend auf

Zweiter Anstieg in Folge

Frankreich: Geschäftsklima hellt sich überraschend auf

Frankreich: Geschäftsklima hellt sich überraschend auf

In Frankreich hat sich die Unternehmensstimmung im Oktober überraschend weiter aufgehellt. Der Indexwert für das Geschäftsklima erhöhte sich im Vergleich zum Vormonat um zwei Punkte auf 113 Zähler, teilte das Statistikamt Insee am Donnerstag in Paris mit. Dies ist der zweite Anstieg in Folge. Analysten wurden von der Entwicklung überrascht. Sie hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 110 Punkten gerechnet.

Damit kletterte der Indikator weiter über den Stand, den er vor der Coronapandemie hatte. Noch deutlicher wird sein langfristiger Durchschnitt von 100 Punkten übertroffen.

Besonders stark hat sich im Oktober das Geschäftsklima im Bereich Dienstleistungen verbessert. Im verarbeitenden Gewerbe blieb der entsprechende Stimmungsindikator stabil.

USA: Einzelhandelsumsätze fallen deutlich stärker als erwartet

USA: Einzelhandelsumsätze fallen deutlich stärker als erwartet

Erlöse sanken im Dezember gegenüber dem Vormonat um 1,9 Prozent

Kräftiger Gewinnrückgang bei Citigroup im Schlussquartal

Kräftiger Gewinnrückgang bei Citigroup im Schlussquartal

Gewinn je Aktie aber höher als von Analysten erwartet

JPMorgan verdiente 2021 mehr als gedacht

JPMorgan verdiente 2021 mehr als gedacht

Jahresgewinn von 48,3 Milliarden US-Dollar erzielt

Blackrock verwaltet jetzt mehr als 10 Billionen Dollar

Blackrock verwaltet jetzt mehr als 10 Billionen Dollar

Gewinn stieg im 4. Quartal um 2,5 Prozent auf 1,6 Mrd. Dollar