Wurf-Attacke gegen Rodriguez: Sperre für Bostons Pitcher Dempster

Wurf-Attacke gegen Rodriguez: Sperre für Bostons Pitcher Dempster

Im zweiten Inning des Duells mit den New York Yankees im Fenway Park hatte der kanadische Pitcher "A-Rod" mit dem vierten Pitch am Brustkorb getroffen. Der Schiedsrichter hatte Dempster, der außerdem mit einer Geldstrafe in ungenannter Höhe belegt wurde, nach dem Vorfall trotz heftiger Proteste der Yankees-Bank weiterspielen lassen.

Rodriguez läuft derzeit trotz einer Dopingsperre über 211 Spiele auf, weil er gegen die Sanktion Einspruch eingelegt hat. Die Sperre gegen den 38-Jährigen war Anfang August verhängt worden, da es die MLB als erwiesen ansieht, dass er sich ebenso wie zwölf andere Spieler unerlaubte Mittel in der Wellness-Klinik Biogenesis in Florida besorgt hat. Es liegt allerdings kein positiver Dopingtest vor. Rodriguez, 2009 mit den Yankees Gewinner der World Series, bestreitet die Vorwürfe.

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft