Olympia: Deutscher Athlet gab positiven Dopingtest ab

Olympia: Deutscher Athlet gab positiven Dopingtest ab

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi hat es einen positiven Dopingtest gegeben. Wie der Deutsche Olympische Sportbund am Freitag in einer Aussendung mitteilte, sei man Donnerstagabend um 21.30 Uhr vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) informiert worden, dass ein deutscher Athlet positiv getestet wurde.

Die A-Probe habe bei einem Mitglied der deutschen Mannschaft ein von der Norm abweichendes Ergebnis erbracht. Die Öffnung der B-Probe und die Anhörung vor der IOC-Disziplinarkommission sind laut Aussendung für den heutigen Freitag vorgesehen, danach werde es weitere Informationen geben. Name wurde bislang keiner genannt.

Bei den Spielen 2010 in Vancouver wurde die polnische Langläuferin Kornelia Marek positiv auf das Blutdopingmittel EPO getestet worden. Sie war der einzige Fall während der Spiele. 30 Athleten und Athletinnen waren nach positiven Proben schon im Vorfeld der Spiele von der Teilnahme ausgeschlossen worden

Bei Olympis in Turin war 2006 nur die russische Biathletin Olga Pylewa positiv getestet worden (Stimulanzmittel Carphedon), ihr wurde die Silbermedaille über 15 km nachträglich aberkannt. Das Großereignis wurde aber von der Razzia in den Quartieren der österreichische Skilangläufer und Biathleten überschattet, beschlagnahmt wurden Geräte und Substanzen, die zu Blutdoping geeignet waren. Keiner der ÖSV-Athleten gab einen positiven Doping-Test ab, dennoch gelten Wolfgang Rottmann, Wolfgang Perner, Martin Tauber, Jürgen Pinter, Johannes Eder und Roland Diethart als Dopingfälle. Bis auf Diethart wurden alle lebenslang für Olympia gesperrt. Ihre Ergebnisse von Turin wurden gestrichen.

36-jähriger ehemaliger Slalomweltmeister erklärt seinen Rücktritt vom aktiven Sport.
 

Wintersport

Ex-Slalomweltmeister Manfred Pranger beendet Karriere

Einen gelungenen Aprilscherz hat sich der Skifahrer Felix Neureuther erlaubt. Im bayrischen Radio erklärte er, in Zukunft für den ÖSV starten zu wollen.
#Felix Neurauther
 

Wintersport

April, April! Felix Neureuther startet (nicht) für den ÖSV

Ski-Rennläuferin Maria Höfl-Riesch hat knapp dreieinhalb Wochen nach den Olympischen Spielen in Sotschi ihren Rücktritt erklärt.
 

Wintersport

Maria Höfl-Riesch tritt zurück