TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

Peter Stögers 1. FC Köln verpflichtet den norwegischen U19-Nationalspieler Bard Finne, Pablo Osvaldo wechselt vom AS Rom zu FC Southampton und Vaclav Kadlec geht schlussendlich doch zu Eintracht Frankfurt.

Fußball-Zweitligist 1. FC Köln hat den norwegischen U19-Nationalspieler Bard Finne verpflichtet. Der 18 Jahre alte Angreifer wird im Januar 2014 von Brann Bergen zum FC kommen, er erhält einen Vertrag bis 2017. Finnes Vertrag in Bergen läuft im Dezember 2013 aus.

Der italienische Fußball-Nationalspieler Pablo Osvaldo wechselt vom AS Rom zum englischen Erstligisten FC Southampton . Wie die Engländer am Sonntag bestätigten, erhält der 27 Jahre alte Stürmer einen Vierjahresvertrag. Für den gebürtigen Argentinier, der bislang neun Länderspiele (drei Tore) für die Squadra Azzurra bestritten hat, soll der Premier-League-14. der abgelaufenen Saison rund 15 Millionen Pfund (17,6 Millionen Euro) Ablöse zahlen.

Nach einem wochenlangen Hickhack ist der Transfer des Stürmers Vaclav Kadlec von Sparta Prag zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt perfekt. Der 21-Jährige unterschrieb am Sonntag in der Mainmetropole einen Vertrag bis 2017. Über die Transfermodalitäten vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, nach Informationen der Frankfurter Rundschau kostest Kadlec aber rund 3,2 Millionen Euro Ablöse.

"Wir waren uns mit Spieler und Klub bereits seit mehreren Wochen über den Transfer von Kadlec einig. Wir freuen uns sehr, dass wir alles perfekt machen konnten", sagte Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner: "Mit Kadlec kommt der Wunschspieler von Chef-Trainer Armin Veh, in dem wir großes Entwicklungspotenzial sehen."

Der Poker um den Angreifer hatte sich wochenlang hingezogen, auch der russische Klub ZSKA Moskau soll ein Angebot abgegeben haben. Kadlec hatte seinen Vertrag beim zwölfmaligen tschechischen Meister zuletzt vorzeitig um zwei Jahre bis 2016 verlängert und damit für Verwirrung gesorgt. Für Prag absolvierte Kadlec 146 Partien und erzielte 39 Tore.

Der englische Fußball-Internationale Scott Parker ist von Tottenham Hotspur zu Liga-Konkurrent Fulham gewechselt. Wie Fulham am Montag vermeldete, einigten sich die beiden Londoner Clubs auf die Transfermodalitäten. Gemäß Medienberichten soll Fulham rund drei Millionen Pfund (3,52 Mio. Euro) für den 18-fachen Teamspieler überwiesen haben. Parker (32 Jahre) hatte bei den "Spurs" im Sommer seinen Stammplatz im zentralen Mittelfeld an die Neuzugänge Etienne Capoue und Paulinho verloren.

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Sport

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft