TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

Negredo landet in Manchester, Maicon kehrt nach Italien zurück, TAlent Pourie stürmt für Kopenhagen.

TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

Der spanische Fußball-Internationale Alvaro Negredo wird kommende Saison für Manchester City stürmen. "Wir stehen kurz vor Abschluss des Transfers mit Manchester City, es gilt nur noch ein paar Details zu regeln", erklärte FC-Sevilla-Präsident Jose Maria del Nido am Mittwoch. Die Ablösesumme für den 27-jährigen Torjäger soll laut britischen Medienberichten 28 Millionen Euro betragen. Negredo, der in der abgelaufenen Meisterschaftssaison 25 Treffer erzielte, ist damit nach Welt- und Europameister Jesus Navas bereis der zweite Sevilla-Topspieler der diesen Sommer zu den "Citizens" wechselt.

Die Rückkehr des früheren brasilianischen Fußball-Nationalspielers Maicon nach Italien ist perfekt. Der Rechtsverteidiger, der sich während seines einjährigen Gastspiels in der Premier League bei Manchester City nicht durchsetzen konnte, wechselt zum italienischen Topklub AS Rom . Der 31-Jährige, der 2010 mit Inter Mailand die Champions League gewonnen hatte, war 2012 nach Manchester gewechselt, hatte es aber auch aufgrund einiger Verletzungen nur zu sieben Einsätzen in der Liga gebracht. Citys neuer Teammanager Manuel Pellegrini hatte Maicon mitgeteilt, dass er nicht mehr mit ihm plant. Zudem haben die Römer bereits den niederländischen Nationalspieler Kevin Strootman vom PSV Eindhoven verpflichtet. Strootman (23) soll einen Vier- oder Fünfjahresvertrag erhalten.

Das deutsche Fußball-Talent Marvin Pourie stürmt künftig in der Champions League. Der 22 Jahre alte Ex-Schalker wechselt vom dänischen Erstliga-Absteiger Silkeborg IF zum Meister FC Kopenhagen , der direkt für die Gruppenphase der Königsklasse qualifiziert ist. Pourie, in der vergangenen Saison 14-facher Torschütze für Silkeborg, erhält einen Vierjahresvertrag. Die Ablösesumme soll rund eine Million Euro betragen.

Quellen: u.a. sid, APA

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Mit dem Wechsel des österreichischen Fußballnationalspieler Marko …

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Ehemalige Skirennläuferin berichtete in "SZ" von Vergewaltigung durch …

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Bernie Ecclestone, lange Jahre der Chef und Gesicht der Formel 1, will …

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Der Verkauf des italienischen Fußballclubs AC Milan an chinesische …