TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

Der englische Fußball-Erstligist Liverpool hat sich die Dienste des spanischen Stürmers Iago Aspas von Celta Vigo gesichert. Wie die "Reds" auf ihrer Website bekannt gaben, sei man sich handelseinig, aus rein formellen Gründen stehe die Unterschrift aber noch aus. Die Transfersumme soll kolportierte 9 Millionen Euro betragen. Der 25-Jährige, der in der vergangenen Saison mit seinen 12 Treffern in 34 Spielen den Abstieg des Clubs aus der Primera Division verhinderte, ist nach Kolo Toure die zweite Liverpool-Verpflichtung des Sommers.

Der brasilianische Fußball-Traditionsclub Flamengo hat den früheren Nationalcoach Mano Menezes als neuen Trainer verpflichtet. Der 51-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis Ende 2014, teilte der Verein aus Rio de Janeiro am Donnerstag (Ortszeit) mit. Menezes hatte die Selecao bis Ende November vergangenen Jahres trainiert, wurde allerdings durch Luiz Felipe Scolari ersetzt. Bei Flamengo folgt Menezes auf Jorginho, der in der vergangenen Woche nach nur 14 Spielen entlassen worden war.

Der spanische Fußball-Erstligist FC Malaga hat am Freitag die Verpflichtung von Bernd Schuster als neuen Trainer offiziell bekannt gegeben. Der ehemalige deutsche Teamspieler erhielt bei den Andalusiern einen Fünfjahresvertrag. Der 53-Jährige soll beim Aufbau eines neuen Teams ein solides Projekt auf die Beine stellen. Schuster tritt die Nachfolge von Manuel Pellegrini (59) an, der als neuer Coach bei Manchester City im Gespräch ist. Schuster hatte in Spanien bereits Deportivo Xerez, UD Levante, FC Getafe und Real Madrid trainiert.

Die Bemühungen des deutschen Fußball-Bundesligaclubs 1899 Hoffenheim bezüglich eines Engagements von Austria-Wien-Torjäger Philipp Hosiner sind laut Vereinsangaben vorerst ergebnislos verlaufen. "Meldungen, wonach sein Wechsel bereits fix sei, sind total falsch", sagte Austria-Wirtschaftsvorstand Markus Kraetschmer am Freitagmittag gegenüber der APA. Interesse am 24-jährigen Torschützenkönig des österreichischen Fußballmeisters hat neben Hoffenheim auch der spanische Verein FC Valencia. "Wenn man so will, kann man sagen, dass die Gespräche ohne Ergebnis verlaufen sind. Hosiner hat inklusive Option bei uns einen Vertrag bis 2016 ", erklärte Kraetschmer nach den mehrstündigen Verhandlungen mit Hoffenheim am Freitagvormittag in Wien. Der Austria-Manager ergänzte: "Ich kann nur bestätigen, dass Interesse vorliegt und verhandelt wurde. Der Ball liegt jetzt bei Hoffenheim." Eine Entscheidung über einen eventuellen Wechsel des Teamstürmers ins Ausland erwarte er in den nächsten Tagen "eher noch nicht", betonte Kraetschmer.

Quellen: u.a. APA

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft