TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

TRANSFER-KARUSSELL: Neues vom Fußball-Transfermarkt

Auch heute wieder die tägliche Portion Fakten, Gerüchte und Kuriositäten vom nationalen und internationalen Transfermarkt.

Der österreichische U21-Teamstürmer Michael Gregoritsch spielt in der kommenden Saison in der 2. deutschen Fußball-Liga. Der 19-Jährige wurde von Bundesligist Hoffenheim am Donnerstag für ein Jahr an den FC St. Pauli verliehen. Beim in der abgelaufenen Saison zehntplatzierten Kultclub aus Hamburg will sich Gregoritsch nun für "möglichst viele Einsätze" aufdrängen. "Ich wollte unbedingt in Deutschland bleiben und ich bin froh, dass mir der FC St. Pauli die Chance dazu gibt", meinte der Sohn von U21-Teamchef Werner Gregoritsch in einer Aussendung der Hamburger.

Fix dürfte auch der Wechsel des deutschen Fußball-Nationalspielers Andre Schürrle von Bayer Leverkusen zum FC Chelsea in die englische Premier League sein. Nach Informationen des "Express" sollen sich Bayer-Sportchef Rudi Völler und der zukünftige Chelsea-Trainer Jose Mourinho am Rande des Abschiedsspiels von Michael Ballack am Mittwoch in Leipzig auf den Transfer geeinigt haben. Die Ablösesumme soll bei rund 20 Millionen Euro liegen. Schürrle soll einen Fünf-Jahres-Vertrag erhalten. Bayer wollte den Wechsel noch nicht offiziell verkünden. "Es gab sicher Gespräche zwischen Rudi Völler und Mourinho. Bestätigen kann ich den Wechsel aber nicht", sagte Bayer-Sprecher Dirk Mesch.

Zwei Vertragsverlängerungen gibt es aus München zu vermelden: Franck Ribery und Daniel van Buyten haben ihre Verträge beim FC Bayern München am Donnerstag verlängert. Der französische Teamspieler unterschrieb beim Triple-Sieger einen langfristigen Kontrakt bis 2017, der belgische Innenverteidiger erhielt einen neuen Einjahresvertrag bis zum Ende der kommenden Saison.

Ein Wettrennen zwischen Chelsea und Barcelona ist laut englischen Medien um Eliaquim Mangala entbrannt: Der 22jährige Franzose in Dienste von Porto wäre Wunschkandidat von Jose Mourinho, doch Barcelona will den Defensivkünstler ebenfalls haben.

Der englische Premier-League-Club Fulham hat den niederländischen Fußball-Teamtorhüter Maarten Stekelenburg verpflichtet. Der 30-jährige Stekelenburg kommt von AS Roma und unterschrieb beim Londoner Club einen Vierjahresvertrag.

Stürmer Andrej Arschawin verlässt nach Ende seines Vertrags mit Ende Juni Arsenal London. Das gab der Verein am Mittwoch bekannt. Der 32-jährige Russe kam in fünf Saisonen bei den Kanonieren auf 144 Einsätze und 31 Tore, hatte zuletzt aber keinen Stammplatz mehr. Auch der brasilianische Mittelfeldspieler Denilson , der an seinen Stammverein Sao Paulo verliehen war, und der französische Verteidiger Sebastien Squillaci müssen sich neue Vereine suchen.

Nichts wird es indes für Arsenal mit einer Verpflichtung von Jeremy Toulalan - der defensive Mittelfeldspieler aus Frankreich wird zwar Malaga verlassen, heuert aber nicht in London an, sondern bei Atletico Madrid.

Neues gibt es auch am Trainermarkt, der heuer besonders interessant scheint: Hristo Stojtschkow wird der neue Trainer von CSKA Sofia. Dimitar Borissow, Eigentümer des Fußball-Traditionsclubs, gab am Mittwoch die grundsätzliche Einigung mit dem ehemaligen bulgarischen Stürmerstar bekannt. Die Vertragsdetails sollen laut Borissow nach der Rückkehr von Stojtschkow aus den USA geklärt werden. Der 47-jährige Stojtschkow spielte einst für CSKA Sofia, ehe er 1990 zum FC Barcelona wechselte und 1994 Europas Fußballer des Jahres wurde.

Der italienische Fußball-Traditionsclub AS Roma und Sportdirektor Franco Baldini haben in gegenseitigen Einvernehmen die Trennung beschlossen. Roma hat sowohl in der Meisterschaft als auch mit einer Niederlage im Cupfinale gegen den Stadtrivalen Lazio Rom die Europacup-Qualifikation verpasst. Verabschieden muss sich Juan Ignacio Martinez , bisher Trainer des spanischen Fußball-Erstligisten UD Levante. Der Verein aus Valencia, der an Österreichs Teamspieler Andreas Ivanschitz interessiert ist, hat am Mittwoch bekannt gegeben, dass der auslaufende Vertrag mit dem 48-jährigen Coach nicht verlängert worden ist.

Quellen u.a. APA

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft