Tennis: Nach Einzel-Aus scheitert Jürgen Melzer auch im Doppel in Kitz

Tennis: Nach Einzel-Aus scheitert Jürgen Melzer auch im Doppel in Kitz

Jürgen Melzer und sein Bruder Gerald verloren gegen die Deutschen Martin Emmrich/Christopher Kas mit 6:7(6),3:6. Damit ist am (morgigen) Freitag in den Halbfinali Oliver Marach mit seinem spanischen Partner Fernando Verdasco der einzige Österreicher im Bewerb.

"Natürlich bin ich enttäuscht über die Niederlage", bekannte Jürgen Melzer nach dem Spiel, "mit meinem Bruder hätte ich gern weitergespielt. Das hat Spaß gemacht." Die beiden hatten auch ihre Chancen gerade im ersten Satz und auch Satzbälle, die aber vergeben wurden. "Durch das Licht und den Schatten waren es sehr schwierige Verhältnisse. Wir haben dann beide auch schlecht retourniert."

Jürgen Melzer gestand, dass er sich mehr von seinem Kitzbühel-Auftritt erwartet hat. "Das einzige Positive, das ich mitnehmen kann, ist, dass mein Körper hält", sagte der ältere Melzer-Bruder, der am Sonntag nach Übersee fliegen wird und die Hartplatz-Turniere in Montreal (CAN) und Cincinnati (USA) als Vorbereitung für die US-Open bestreiten wird.

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft