Tennis: Federer sagte Teilnahme am ATP-Turnier in Montreal ab

Tennis: Federer sagte Teilnahme am ATP-Turnier in Montreal ab

Der Schweizer Roger Federer hat seine Teilnahme am ATP-Tennisturnier nächste Woche in Montreal abgesagt. "Ich bin sehr traurig, dass ich euch mitteilen muss, dass ich Montreal nächste Woche nicht spielen werde", schrieb der Weltranglistenfünfte am Freitag auf seiner Homepage.

"Wenn ich da nicht spielen würde, hätte ich, wenn es mir wieder gut geht, neun, zehn Tage, um zu trainieren", hatte Federer gesagt.

Der 77-fache Turniersieger leidet unter Rückenschmerzen, die sich beim ATP-Turnier in Hamburg schleichend zurückgemeldet hatten. "Es war seitdem nicht mein wahres Ich auf dem Platz", hatte der Rekordsieger an Grand-Slam-Turnieren in Gstaad erklärt.

Bis zu den US Open vom 26. August bis 9. September bleibt Federer nun nur noch das Masters-Turnier in Cincinnati, um sich auf den New Yorker Höhepunkt einzustimmen.

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft