Streit zwischen Dinko Jukic und OSV beigelegt

In einem Treffen des Olympia-Vierten mit OSV-Sprecherin Birgit Fürnkranz-Maglock und Vermittler Peter Schröcksnadel wurden alle Streitpunkte zwischen den beiden Parteien ad acta gelegt. Als Folge dessen sind laut einer OSV-Aussendung auch die laufenden Klagen auf ewig ruhend gestellt.

Streit zwischen Dinko Jukic und OSV beigelegt

"Ich bin sehr froh, dass wir einen Schlussstrich gezogen haben und jetzt nur mehr nach vorne schauen", wurde Jukic zitiert. "Es geht um den Sport, mein Training und meine Leistungen." Der 24-Jährige wie auch Fürnkranz-Maglock hoben die Mediator-Tätigkeit Schröcksnadels hervor. "Ohne ihn gäbe es diese Lösung nicht", erklärte die interimistische Geschäftsführerin des OSV-Präsidiums.

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Mit dem Wechsel des österreichischen Fußballnationalspieler Marko …

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Ehemalige Skirennläuferin berichtete in "SZ" von Vergewaltigung durch …

Bernie Ecclestone, lange Jahre der Chef und Gesicht der Formel 1, will auch nach der Milliardenübernahme weiter im Cockpit der Formel-1-Dachcompany Delta Topco bleiben und ein gewichtiges Wort mitreden. Doch dürfte er die Rechnung ohne den neuen Eigentümer gemacht haben, der alles andere als zimperlich ist. Medienmogul John Malone hat Ecclestone gleich einen nicht weniger inspirierten Medienexperten als Chef vor die Nase gesetzt.
 

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Bernie Ecclestone, lange Jahre der Chef und Gesicht der Formel 1, will …

Der Verkauf des italienischen Fußballclubs AC Milan an chinesische Investoren ist unter Dach und Fach. Auch der britische Premier Club West Bromwich gehört nun Chinesen.
 

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Der Verkauf des italienischen Fußballclubs AC Milan an chinesische …