Roland Linz kehrt nach Portugal zurück

Roland Linz kehrt nach einem verunglückten Gastspiel in Thailand in die portugiesische Fußball-Liga zurück.

Roland Linz kehrt nach Portugal zurück

Wie Belenenses am Freitag bekannt gab, wird der 32-Jährige bis Saisonende für den Verein aus Lissabon stürmen. Linz spielte in der Primeira Liga bereits für Boavista Porto (2006-07) sowie Sporting Braga (2007-09).

Als Tabellen-13. kämpft Belenenses in dieser Saison gegen den Abstieg. In elf Runden gelangen zwei Siege. Linz wird am 26. Dezember zum Hauptstadt-Club stoßen. "Ich bin sehr glücklich, nach Portugal zurückzukehren. Ich hatte Angebote aus mehreren europäischen Ländern, aber als Belenenses anrief, habe ich nicht zweimal überlegt", wurde der Stürmer auf der Club-Homepage zitiert.

Linz war im Jänner von der Wiener Austria zu Muangthong United in Thailand gewechselt. Dort fasste der 39-fache österreichische Internationale aber nur bedingt Fuß, sein bis Ende 2014 laufender Vertrag wurde aufgelöst. Zuletzt hielt sich Linz in Wien fit.

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Mit dem Wechsel des österreichischen Fußballnationalspieler Marko …

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Ehemalige Skirennläuferin berichtete in "SZ" von Vergewaltigung durch …

Bernie Ecclestone, lange Jahre der Chef und Gesicht der Formel 1, will auch nach der Milliardenübernahme weiter im Cockpit der Formel-1-Dachcompany Delta Topco bleiben und ein gewichtiges Wort mitreden. Doch dürfte er die Rechnung ohne den neuen Eigentümer gemacht haben, der alles andere als zimperlich ist. Medienmogul John Malone hat Ecclestone gleich einen nicht weniger inspirierten Medienexperten als Chef vor die Nase gesetzt.
 

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Bernie Ecclestone, lange Jahre der Chef und Gesicht der Formel 1, will …

Der Verkauf des italienischen Fußballclubs AC Milan an chinesische Investoren ist unter Dach und Fach. Auch der britische Premier Club West Bromwich gehört nun Chinesen.
 

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Der Verkauf des italienischen Fußballclubs AC Milan an chinesische …