MLB: Boston Red Sox beinahe am Ziel

MLB: Boston Red Sox beinahe am Ziel

Achter Titel ist für Traditionsklub aus Boston nun zum Greifen nahe.

Für die Boston Red Sox ist der achte Meistertitel in der Major League Baseball zum Greifen nahe. Im 109. MLB-Finale setzte sich das Team aus Massachusetts im fünften Duell bei den St. Louis Cardinals mit 3:1 durch und führt in der Best-of-seven-Serie 3:2. Die Red Sox haben damit am Mittwoch im heimischen Fenway Park den ersten Matchball. Sollten sie diesen vergeben, hätten sie am Donnerstag im entscheidenen siebten Spiel die zweite Möglichkeit. Seinen letzten Titel hatte Boston 2007 errungen. Der elfmalige Champion St. Louis war zuletzt 2011 erfolgreich.

Matchwinner für Boston vor 47.436 Zuschauern im ausverkauften Busch Stadium in Missouri war Pitcher Jon Lester, dem sieben Strikouts gelangen. "Das war ein großes Spiel für ihn. Er ging raus und entschied das Duell gegen Adam Wainwright für sich. Es war ein klassisches Duell der Pitcher", sagte Bostons Manager John Farrell, "wir sind sehr froh, dass wir mit dieser Ausgangsposition nun nach Hause kommen."

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Sport

Abpfiff: Brexit für die Profifußballer Payet, Kante, Wimmer, Can & Co