Genua-Hooligans zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

Genua-Hooligans zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt

Mehr als zwei Jahre müssen vier Hooligans hinter Gittern, die im April 2012 Spieler des FC Genua bedroht hatten. Mit VIDEO.

Ein Gericht in Genua hat vier Problemfans des FC Genua 93 zu Haftstrafen von über zwei Jahren wegen Androhung von Gewalt verurteilt. Die Hooligans hatten Genuas Akteure im April 2012 unter Androhung von körperlicher Gewalt aufgefordert, ihre Trikots auszuziehen, weil sie ihrer Ansicht nach nicht würdig gewesen seien, die Vereinsfarben zu tragen. Alle beteiligten Spieler mit Ausnahme von Genua-Kapitän Giuseppe Sculli hatten den Drohungen der Hooligans nachgegeben. Die Staatsanwälte hatten drei Jahre und sechs Monate Haft für die Angeklagten gefordert.

Video vom Vorfall im April 2012

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Sport

Abpfiff: Brexit für die Profifußballer Payet, Kante, Wimmer, Can & Co