Peter Stöger will zu Jürgen Klopp werden

Peter Stöger will zu Jürgen Klopp werden

Trainer Peter Stöger will nach dem guten Start beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Köln Jürgen Klopp nacheifern.

"Wenn sie damit meinen, ob ich lange erfolgreich ein Gesicht dieses Vereins sein will, dann will ich in der Tat der Klopp von Köln werden, auch wenn ich dabei doch lieber der Stöger bleibe", sagte der Österreicher der Sport Bild. Klopp trainiert seit 2008 erfolgreich Borussia Dortmund und hat den BVB aus dem Mittelfeld der Fußball-Bundesliga bis zum Double und ins Champions-League-Finale geführt. "Er hat Dortmund zu unglaublichen Erfolgen geführt", äußerte Stöger: "Aber hier wäre es ein besonderer Wahnsinn, wenn das gelingen würde."

Grundsätzlich fühlt sich der 47-Jährige als Tabellenführer aber auf einem guten Weg. "Momentan sind die Kölner sehr glücklich mit mir", versicherte er: "Aber wir wissen ja, dass es Trainer nach drei, vier, fünf schlechten Runden trotzdem treffen kann."

Fußball

Fußball: Premier League ballert auf die 5-Milliarden-Mauer

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Nächste Steueraffäre: Fußball-Star Di Maria betrügt Spaniens Fiskus