BVB-Trainer Jürgen Klopp noch ein Spiel gesperrt

BVB-Trainer Jürgen Klopp noch ein Spiel gesperrt

Borussia Dortmund muss auch noch im Champions-League-Gruppe-F-Auswärtsspiel gegen Arsenal am 22. Oktober auf Trainer Jürgen Klopp verzichten.

Borussia Dortmund muss auch noch im Champions-League-Gruppe-F-Auswärtsspiel gegen Arsenal am 22. Oktober auf Trainer Jürgen Klopp verzichten. Die Disziplinar-Kommission des europäischen Fußball-Verbandes (UEFA) hat den 46-Jährigen am Donnerstag mit einer Sperre von zwei Partien belegt, eine davon hat er beim 3:0-Heimerfolg gegen Olympique Marseille am Dienstag bereits abgesessen.

Die Dortmunder können gegen die Entscheidung noch Einspruch einlegen, und prüfen derzeit, ob sie diesen Weg einschlagen werden. Klopp hatte sich während der 1:2-Niederlage bei Napoli im CL-Auftaktspiel lautstark beim Schiedsrichtergespann darüber beschwert, dass Verteidiger Neven Subotic nach einer Verletzungsbehandlung nicht schnell genug wieder aufs Spielfeld zurück durfte. Daraufhin wurde er auf die Tribüne verbannt.

Fußball

Fußball: Premier League ballert auf die 5-Milliarden-Mauer

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Nächste Steueraffäre: Fußball-Star Di Maria betrügt Spaniens Fiskus