Bittere Ausfälle bei Dortmund und beim HSV

Bittere Ausfälle bei Dortmund und beim HSV

Borussia Dortmund ist vor dem Schlagerspiel am Samstag gegen Bayern in Personalnot - nun wurde David Friedrich für die Verteidigung verpflichtet.

Der Hamburger SV muss mehrere Wochen auf Kapitän Rafael van der Vaart verzichten. Der niederländische Fußball-Teamspieler zog sich am Dienstag im Länderspiel gegen Kolumbien (0:0) einen Innenbandriss und einen Außenbandanriss im rechten Sprunggelenk zu. Das gab der HSV nach einer Untersuchung am Mittwoch bekannt.

Misere beim BVB

Borussia Dortmund muss zumindest bis Jahresende ohne Abwehrchef Mats Hummels auskommen. Der 24-jährige Innenverteidiger zog sich am Dienstag im Fußball-Länderspiel Deutschlands in England (1:0) einen knöchernen Bandausriss im rechten Fersenbein zu, gab sein Club am Mittwoch bekannt.

Hummels verpasst damit nicht nur den Ligaschlager am Samstag gegen Meister Bayern München, sondern auch die entscheidenden Spiele in der Gruppenphase der Champions League. Dortmunds Linksverteidiger Marcel Schmelzer muss mit einer Muskelverletzung in der Wade ebenfalls drei Wochen passen. Dem BVB fehlen außerdem bereits die Langzeitverletzten Ilkay Gündogan und Innenverteidiger Neven Subotic.

Dortmund reagierte auf die jüngste Verletzungsmisere und verpflichtete den ehemaligen Teamspieler Manuel Friedrich bis zum Saisonende. Der seit Sommer vereinslose Abwehrspieler ist ab sofort spielberechtigt. Der 34-jährige Friedrich hatte zuletzt für Bayer Leverkusen gespielt. Er könnte bereits im Schlager gegen den FC Bayern am Samstag im Kader stehen.

Fußball

Fußball: Premier League ballert auf die 5-Milliarden-Mauer

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Nächste Steueraffäre: Fußball-Star Di Maria betrügt Spaniens Fiskus