Arsenal vs. Dortmund (BVB)

Arsenal vs. Dortmund (BVB)

Ein erster im Internet aus?

Fish 'n' Chips war gestern. Beim FC Arsenal , der deutschen Kolonie in der englischen Premier League, ist jetzt sogar der Koch ein Deutscher. "Wenn wir wollen, kommt auch mal eine Bratwurst oder Sauerkraut auf den Tisch", sagte Nationalspieler Per Mertesacker der Welt am Sonntag. Am Dienstag vor dem Duell in der Champions League mit Borussia Dortmund (Ankick: 20.45 Uhr) steht zwar wohl wieder die übliche Pasta auf dem Speiseplan, anschließend soll es deutsche Schmankerl aber auf dem Platz zu sehen geben. Während der FC Chelsea vor dem Spiel bei Schalke 04 auf die Rückkehr André Schürrles hofft, setzt Arsenal voll auf Football, made in Germany.

Neben Mertesacker und dem seit Wochen verletzten Lukas Podolski ist Neuzugang Mesut Özil binnen weniger Wochen zum Publikumsliebling aufgestiegen. Zum 4:1 des Tabellenführers der Premier League gegen Norwich City am vergangenen Wochenende steuerte Özil seine ersten beiden Ligatreffer bei. Teammanager Arsène Wenger schwärmt von dem 25-Jährigen. "Mesut ist ein Traum, er ist für den Fußball geboren, alles, was er macht, ist klasse, aber schaut sehr einfach aus. Er ist ein geborener Weltklassefußballer", sagte er dem ZDF.

Özil ist zuversichtlich

Diese Klasse will Özil im Emirates Stadium auch gegen Dortmund wieder auf den Rasen bringen. Die Nummer "11" der Gunners geht mit großer Vorfreude und Zuversicht ins Spiel. Beim BVB spielten "einige gute Freunde von mir, die ich gerne in der Champions League treffe", sagte er dem Fachmagazin kicker. Gegen deutsche Mannschaften habe er bisher "fast immer ein Tor gemacht oder eins vorbereitet, das gibt mir ein gutes Gefühl". Außerdem ist das Duell mit "Lüdenscheid" für den gebürtigen Gelsenkirchener ein besonderes. Schalke, sagte er, sei noch immer "meine Heimat".

In London aber hat Özil, wie auch die deutschen Arsenal-Talente Serge Gnabry, Thomas Eisfeld und Gedion Zelalem, mittlerweile sein zweites Zuhause gefunden. Die Fans und die Presse sind gleichermaßen verzückt vom "Zauberer von Öz", dem "magischen Mesut", wie sie ihn nennen. Seit Özil da ist, hat Arsenal noch kein Spiel verloren. In der Liga, aber auch international begeisterte die Passmaschine mit Fußball á la Barcelona. Özil aber gibt sich gewohnt bescheiden. "Wir haben nie gesagt, dass wir der Favorit sind in der Liga oder in der Königsklasse. Aber wir sind auf einem guten Weg."

Wenger hat Respekt

Wenger hat vor allem vor der Dortmunder Offensive Respekt. "Wir müssen auf unserem besten Niveau spielen, mit sehr, sehr viel Rhythmus - und Lewandowski sowie Reus ruhig halten", sagte er. Wenn Özil und Co. aber ihr Potenzial abriefen, "haben wir sehr, sehr gute Chancen", ergänzte der Straßburger, der fließend Deutsch spricht. Podolski, von Wenger öffentlich in die Pflicht genommen ("bei ihm ist noch mehr drin"), erwartet einen "harten Kampf", schließlich verfüge Dortmund über ein "Klasseteam". Anders als der BVB haben die Kanoniere

Arsenal vs. Dortmund im Fernsehen: Nur Sky überträgt live

Wo ist das Klassespiel der Champions League heute im Fernsehen zu sehen? Ausschließlich der Pay-TV-Sender Sky stellt das Spiel seinen zahlenden Kunden zur Verfügung, ein entsprechendes Abo des Sportkanals ist dafür natürlich eine Voraussetzung. Sonst findet man das Spiel auf keinen anderen österreichischen oder deutschen TV-Kanälen. Für Sky macht sich also das Investment in die Champions League bezahlt, wie zuletzt auch die steigenden Kundenzahlen bewiesen haben.

Die voraussichtlichen Mannschaftsaufstellungen:

Arsenal: Szczesny - Sagna, Mertesacker, Koscielny, Gibbs - Flamini, Arteta - Ramsey, Özil, Wilshere - Giroud. - Teammanager: Wenger

Dortmund: Weidenfeller - Großkreutz, Subotic, Hummels, Schmelzer - Sahin, Bender - Blaszczykowski, Mchitarjan, Reus - Lewandowski. - Trainer: Klopp

Schiedsrichter: Jonas Eriksson (Schweden)

Quellen: u.a. sid

Fußball

Fußball: Premier League ballert auf die 5-Milliarden-Mauer

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Steueraffäre: Cristiano Ronaldo hinterlegt 14,7 Millionen bei Gericht

Fußball

Nächste Steueraffäre: Fußball-Star Di Maria betrügt Spaniens Fiskus