Alaba fällt für beide Testspiele aus

Alaba fällt für beide Testspiele aus

Wie der ÖFB am Dienstag bekanntgab, laboriert der Bayern-Legionär an einem Muskelfaserriss in der Bauchdecke und fällt rund vier Wochen aus.

Der Wiener dürfte sich die Verletzung am Freitag im Abschlusstraining vor dem Cupfinale gegen Borussia Dortmund zugezogen haben. Für Alabas Vorbereitung auf die kommende Saison dürfte die Blessur allerdings keine Auswirkungen haben: Der Trainingsstart des Doublegewinners ist für 9. Juli angesetzt.

Anstelle des 21-Jährigen wurde Düsseldorf-Legionär Michael Liendl für die beiden Testspiele nachnominiert. Der 28-jährige Mittelfeldspieler, der im Winter vom WAC zum deutschen Zweitligisten wechselte, steht erstmals im ÖFB-A-Kader. In diversen Nachwuchs-Nationalteams kam der Steirer insgesamt 22 Mal zum Einsatz.

Fußball

Gazprom wird Sponsor bei FK Austria Wien

Wirtschaft

Ankick für Österreichs Fußballklubs zum globalen Spiel

Ronaldo-Wechsel: Zwischen Euphorie und Streik der Fiat-Arbeiter

Fußball

Ronaldo-Wechsel: Zwischen Euphorie und Streik der Fiat-Arbeiter