Die Töpfe für die Fußball WM 2014 Auslosung

Die Töpfe für die Fußball WM 2014 Auslosung

Die Einteilung für die Auslosung zur FIFA Fußball WM in Brasilien ist fixiert. Am Freitag um 17:00 werden die Gruppen bestimmt.

Brasilien. Überraschung bei der Topf-Einteilung zur Auslosung der Fußball WM 2014: Frankreich muss nicht wie ursprünglich erwartet als im Oktober in der Weltrangliste am schlechtesten platziertes europäisches Team automatisch in Topf 2.

Stattdessen wird unmittelbar vor der eigentlichen Auslosung ermittelt, welche der neun in Topf 4 angesiedelten europäischen Mannschaften in Topf 2 zu den afrikanischen und südamerikanischen Auswahlen stößt. Dieses europäische Team kann dann aus Topf 1 nur Brasilien, Argentinien, Kolumbien oder Uruguay als Gegner erhalten. Das bedeutet, dass in einer WM-Gruppe maximal zwei Europäer aufscheinen. Topfeinteilung für die WM-Gruppenauslosung am Freitag (17.00 Uhr/live ORF eins):

Topf 1: Brasilien (Gastgeber), Spanien (Titelverteidiger), Argentinien, Kolumbien, Deutschland, Schweiz, Uruguay, Belgien

Topf 2: Elfenbeinküste, Ghana, Algerien, Nigeria, Kamerun, Chile, Ecuador

Topf 3: Japan, Iran, Südkorea, Australien, USA, Mexiko, Costa Rica, Honduras

Topf 4: Bosnien-Herzegowina, Kroatien, England, Griechenland, Italien, Niederlande, Portugal, Russland, Frankreich

Anmerkung: Vor Beginn der eigentlichen Auslosung wird eine Mannschaft aus Topf 4 in Topf 2 gelost, die anschließend aus Topf 1 kein europäisches Team als Gegner bekommen kann.

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft