Confed-Cup: Spanien vs. Italien auch

Confed-Cup: Spanien vs. Italien auch

Mit Offensivgeist will Italien im zweiten Semifinale des Confederations Cup (Confed-Cup) heute den Mythos der spanischen Mannschaft zerstören.

Italiens Nationalmannschaft hat spätestens seit der Europameisterschaft im Vorjahr das Destruktiv- und Zerstöerer-Image abgelegt. Unter Teamchef Cesare Prandelli pflegen die Italiener einen ungewohnten Offensivstil. Heute abends geht es nun aber ausgerechnet gegen DIE Offensivkünstler Europas: Im zweiten Semifinalspiel des Confederations Cup (das erste hat gestern Brasilien gegen Uruguay gewonnen ) geht es gegen Spanien. Prompt wird in italienischen Medien diskutiert, ob die sehr offensive Ausrichtung diesmal nicht nach hinten losgehen könnte. In den drei Gruppenspielen wurden schon acht Gegentore erduldet. Gibt es also eine Rückkehr zum guten alten Catenaccio? Wohl kaum, denn Prandelli wird trotz des Fehlens von Mario Balotelli sein Heil in der Offensive suchen. Die Spanier sind jedenfalls gewarnt: Sergio Ramos meinte, die Italiener würden ihnen das „Leben schwer machen“.

Wo ist das Spiel zu sehen?
Das Spiel ist heute im Fernsehen live zu sehen: ORF eins überträgt ab 20.45 Uhr live , auch das Erste Deutsche Fernsehen ARD zeigt das Spiel , in der Schweiz steht SRF zwei erneut parat. Es gibt also für Fernsehzuseher ausreichend Wahlmöglichkeiten.

Der Ort des Geschehens

Das Spiel findet im Estádio Castelão in Fortaleza statt:

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft