Bayern München gewinnt Champions League Krimi gegen ManU, Atletico Madrid im Halbfinale

Bayern München gewinnt Champions League Krimi gegen ManU, Atletico Madrid im Halbfinale

Der FC Bayern München ist im Halbfinale der Champions League. Nach einem 1:1 im Hinspiel gewinnen die Bayern zuhause gegen Manchester United mit 3:1. Das Spiel war langezeit offen, Manchester ging sogar in Führung. Mit drei raschen Toren drehte Bayern aber die Partie. Atletico Madrid konnte im Parallelspiel mit einem 1:0 Sieg gegen den FC Barcelona ebenfalls ins Halbfinale einziehen.

Der FC Bayern München steht im Halbfinale der UEFA Champions League. Die Titelverteidiger gewinnen das packende Spiel zuhause gegen Manchester United 3:1 (Gesamtscore 4:2). Dabei sah es kurz nach der ganz großen Sensation aus.

Drückende Bayern, führende Engländer
Wie bereits im Hinspiel dominieren die Bayern gegen die englische Traditionsmannschaft. In der ersten Halbzeit wollte der Ball aber einfach nicht ins Tor. Mit der zweiten Halbzeit drehte Manchester auf. In der 58. Minute gab es dann der 1:0 für ManU. Evra knallt nach einer Flanke von Valencia den Ball aus 18 Metern direkt unter die Latte.

Kurz durfte ManU vom Aufstieg träumen. Aber eben nur kurz. Mit dem ersten Spielzug nach Wiederanpfiff gab es just den Ausgleich. In der 59. Minute trifft Mandzukic nach Flanke von Ribery zum 2:1. Manchester war direkt darauf wieder am Ausgleich dran. Rooney trifft in der 61. Minute allein vor Manuel Neuer stehend den Ball aber nicht.

In der 76. Minute fixieren die nach der Führung wieder dominierenden Bayern durch Robben den 3:1 Sieg. Manchester United konnte keine gefährlichen Chancen mehr herausspielen.

Atletico Madrid gewinnt im spanischen Topduell
Nach dem 1:1 im Hinspiel gewinnt Atletico Madrid zuhause gegen den FC Barcelona mit 1:0 und steht neben Bayern München, Real Madrid und dem FC Chelsea im Halbfinale der Champions League. Die Auslosung findet am Freitag statt.

Im Gegensatz zum Hinspiel dominierte der spanische Tabellenführer aus Madrid die erste Halbzeit. In der sechsten Minute gab es das 1:0 durch Koke. Zur Pause hätte Atletico bereits höher führen müssen.

In Halbzeit 2 erhöht Barcelona den Druck. Mit dem Rücken zur Wand spielten sie auf volle Offensive, doch die solide Abwehr von Atletico ließ keinen Gegentreffer zu. Barcelona konnte trotz Druck nicht überzeugen, zeigten sich ideenlos. Der Aufstieg des Lokalrivalen von Real Madrid ist entsprechend verdient.

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Sport

Marko Arnautovic kassiert in China 245.000 Euro pro Woche

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Sport

Missbrauchsvorwürfe gegen ÖSV-Trainerlegende Charly Kahr

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft