Arsenal will am Samstag Tabellenführung verteidigen

Arsenal will am Samstag Tabellenführung verteidigen

Die Gunners aus London sind seit der Niederlage zum Saisonauftakt gegen Aston Villa bewerbsübergreifend in elf Spielen in Serie ungeschlagen

Am Samstag im Heimspiel gegen Norwich City soll dieser unerwartete Lauf des Traditionsklubs fortgesetzt werden.

Arsenal steht überraschend an der Tabellenspitze. Die Fans hatten nicht allzugroße Hoffnungen auf eine gute Saison, doch zwei Transfers kurz vor Ende der Wechselfrist haben voll eingeschlagen. Die Londoner holten den französischen Mittelfeldspieler Mathieu Flamini von AC Milan und um die Club-Rekordablöse von 42 Millionen Pfund (49,55 Mio. Euro) den deutschen Spielmacher Mesut Özil von Real Madrid.

Arsenal führt bei Punktegleichheit und gleicher Tordifferenz dank der mehr geschossenen Treffer vor Liverpool, das am Samstag bei Newcastle United zu Gast ist.

Für die beiden ÖFB-Teamspieler Andreas Weimann und Marko Arnautovic stehen Heimspiele an. Weimann empfängt mit Aston Villa Tottenham, Stoke City hat West Bromwich zu Gast. Aston Villa hat sich nach zuletzt sieben Punkten aus drei Spielen auf Rang zehn vorgearbeitet, Stoke ist nach drei Niederlagen in Folge auf Platz 16 abgestürzt.

Wirtschaft

Formel 1 will mit "Cable Cowboy" neu durchstarten

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Wirtschaft

Fußball: AC Milan und West Bromwich nach China verkauft

Sport

Abpfiff: Brexit für die Profifußballer Payet, Kante, Wimmer, Can & Co