Sotschi: Das Austria Tirol House war Treffpunkt von Wirtschaft und Politik

Sotschi: Das Austria Tirol House war Treffpunkt von Wirtschaft und Politik

Im Austria Tirol House in Sotschi gaben sich Sportler, Funktionäre, Wirtschaftsgranden und Oligarchen täglich ein Stelldichein. Die Gastfreundschaft von Tirol-Werbung-Chef Josef Margreiter, Sportminister Gerald Klug und ÖOC-Chef Karl Stoss in alpiner Atmosphäre genossen unter anderem Präsident Putin, Oligarch Oleg Deripaska, Tirols Tourismussprecher Siegfried Egger, Ski-Legende Karl Schranz und ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel.

Spendabel. Oligarch Oleg Deripaska (l.) sprach mit Harald Gohm über sein Engagement in Sotschi.


Bild: © OEOC/SPIESS
Gesellig. Präsident Wladimir Putin sprach einen Toast auf Tirol aus.

Feierlich. Hotelier Siegfried Egger, Josef Margreiter, Chef der Tirol Werbung, Sportminister Gerald Klug und ÖOC-Chef

Startklar. Die Nordischen Kombinierer begrüßten die Bewerbung Seefelds für die Ski-WM 2019.

Erfolgreich. Manager Sigi Wolf (r.) freute sich über ein Auftragsvolumen von 1,2 Mrd. Euro in Sotschi.

Fokussiert. Christian Kresse, Petra Stoiber, Leo Bauernberger und Josef Margreiter rühren die Werbetrommel für Urlaub in Österreich.

Bild-Credits: Tirol Werbung

Society

Opernball-Lady Treichl-Stürgkh: "Rücktritt am 4. Februar!"

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Leben

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Women Leadership Forum 2014

Society

Women Leadership Forum 2014