Lunch mit Warren Buffett für 3,5 Millionen Dollar

Lunch mit Warren Buffett für 3,5 Millionen Dollar

Für knapp 3,5 Millionen Dollar hat ein unbekannter Fan des US-Star-Investors Warren Buffett ein Mittagessen mit seinem Idol ersteigert. Für diese Summe darf er mit dem 81-jährigen Milliardär sowie sieben Freunden in dem New Yorker Edel-Steakhaus Smith & Wollensky speisen.

Der Bieter bekam den Zuschlag bei der jährlichen Internet-Versteigerung, deren Erlöse einer Wohltätigkeitsorganisation zukommen. In diesem Jahr war der Wirbel um den kostspieligen Restaurantbesuch mit dem "Orakel von Omaha" besonders groß: Bis Freitag versuchten zehn Bieter zum Zuge zu kommen, 2011 waren es nur zwei. Buffett holte den damals siegreichen Fondsmanager nach dem gemeinsamen Essen in seinen Konzern Berkshire Hathaway nach Nebraska.

Der Anlage-Guru Buffett hatte im April bekanntgegeben, dass er an Prostatakrebs leidet. Die Erkrankung sei aber nicht lebensbedrohlich, sagte er damals. Ein Mittagessen für neun Personen bei Smith & Wollensky in Manhattan kostet normalerweise rund 1000 Dollar.

Society

Opernball-Lady Treichl-Stürgkh: "Rücktritt am 4. Februar!"

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Leben

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Women Leadership Forum 2014

Society

Women Leadership Forum 2014