Kitz Biz - so feierten die Promis

Kitz Biz - so feierten die Promis

Sie stehen nicht auf dem offiziellen Rennkalender und sind für viele dennoch der wichtigste Grund, am Hahnenkamm-Wochenende nach Kitzbühel zu fahren: Die berühmten Partys der Gams-Stadt. Die Partys und die Gäste des Jahres 2014.

Bestzeiten, Weltcup-Punkte, sportliche Spitzenleistungen - das ist die eine Seite des Hahnenkamm-Rennwochenendes in Kitzbühel, das die Tiroler Stadt jedes Jahr im Jänner in ein Tollhaus verwandelt.

Während die tollkühnen Herren auf ihren Brettern an der Mausefalle, auf der Seidlalm und am Ganslernhang Bestzeiten jagen und sich dafür den Jubel der Massen abholen sind Partys, die rund um das Rennen gefahren werden für viele Promis der eigentliche Grund, um nach Kitz zu kommen.

Die größte und wichtigste Party des Wochenendes war wie jedes Jahr die vom "Moneymaker von Kitz" genannten Harti Weirather organisierte Kitz Race Party . Traditionell sind zu dieser Party viele Rennsportler, auch aus dem Motorsport, eingeladen.

Formel-1-Boss Bernie Ecclestone gab sich mit seiner Tochter Tamara die Ehre, an seinem Tisch saß auch Niki Lauda mit seiner Frau Birgit . Der frühere Formel-1-Pilot David Coulthard kam mit seiner Freundin Karen Minier .


David Coulthard mit Freundin Karen Minier (Bild: Felix Hörhager/dpa)

Die Unternehmerin Maria-Elisabeth Schaeffler besuchte die Party mit ihrem neuen Partner Jürgen Thumann , dem Präsident der Europäischen Arbeitgebervereinigung.


Maria-Elisabeth Schaeffler mit Partner Jürgen Thumann (Bild: Felix Hörhager/dpa)

Schwimmerin Franziska van Almsick kam mit Lebensgefährten Jürgen B. Harder und Richard «Mörtel» Lugner in Begleitung von Nina "Bambi" Bruckner .


Richard Lugner mit Begleitung Nina Bruckner (Bild: Felix Hörhager/dpa)

Besonders prominent war wie immer auch die Gästeliste der A1 Kitz-Night in der Hütte der singenden Wirtin Rosi Schopflinger . Harti Weirather , dem zu seinem 56. Geburtstag eine Torte mit Sprühkerze überreicht wurde, war dort ebenso Gast von Telekom Austria A1 Chef Hannes Ametsreiter wie der im Slalom leider in Führung liegend ausgeschiedene Marcel Hirscher .


Harti Weirather, Marcel Hirscher, Philipp Schörghofer, Michaela Kirchgasser und Hannes Ametsreiter (Bild: A1)


Happy Birthday! A1 Generaldirektor Hannes Ametsreiter gratuliert Harti Weirather zum Geburtstag (Bild: A1)

Zu den Gästen zählten weiters Sportler wie die Slalom-Queen der Siebziger Jahre und frühen Achtziger Jahre Hanni Wenzel , Ehefrau von Harti Weirather sowie Rainer Schönfelder , Guido Westerwelle , Philipp Schörghofer und Michaela Kirchgasser .


Hanni Wenzel, Guido Westerwelle und Rosi Schipflinger (v.l.n.r.). (Bild: A1)

Die Schauspielerin Nina Proll und ihr Mann Gregor Bloéb waren ebenfalls geladen.


UNIQA Marketingleiter Carl Gabriel, Alexandra Fuchs, Nina Proll und Gregor Bloeb (v.l.n.r.). (Bild: A1)

Unter den Gästen der A1 Kitz-Night waren auch prominente Medienmacher wie die Verlegerin Eva Dichand , ORF-Chef Alexander Wrabetz und Wolfgang Fellner samt Familie. Aus der Wirtschaft waren weiters Wolfgang Ruttenstorfer und Swatch Group Chef Rudi Semrad vertreten. Investor Ronny Pecik kam mit seiner Frau Waltraud , DJ Ötzi Gerry Friedle mit Ehefrau Sonja .

Zu den weiteren großen Party-Events von Kitzbühel 2014 gehören die Audi Night , wo Top-Promis aus aller Welt wie James Blunt , Emeli Sandé , Vanessa Mae , Felix Baumgartner gesehen waren.


Popstar James Blunt gab sich in Kitzbühel ebenfalls die Ehre. (Bild: EPA/Robert Parigger)


Felix Baumgartner vor der Audi Night.(Bild: EPA/Robert Parigger)

Besonders hoch war die Promi-Dichte auch bei der legendären Weißwurst-Party beim Stanglwirt , wo Chefin Maria Hauser unter anderem Arnold Schwarzenegger , Andreas Gabalier , Winzer Leo Hillinger , den früheren Kitzbühel-Sieger Stefan Eberharter , Armin Assinger , Klaus Eberhartinger und DJ Ötzi Gerry Friedle begrüßte.


Andreas Gabalier und Arnold Schwarzenegger bei der Weißwurst-Party im Stanglwirt. (Bild: EPA/Felix Hörhager)

Lesen Sie unsere weiteren Kitz-Berichte:
Hannes Reichelt triumphiert in Kitz, Bode Miller enttäuschter Dritter

Didier Défago holt in Kitz das Schweizer Sonntags-Double

Harti Weirather – Der Abfahrer als Millionär und "Mr. Hahnenkamm"

Society

Opernball-Lady Treichl-Stürgkh: "Rücktritt am 4. Februar!"

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Leben

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Women Leadership Forum 2014

Society

Women Leadership Forum 2014