Josef Pröll: Das Leben danach

Josef Pröll: Das Leben danach

Leipnik-Lundenburger-Vorstandsvorsitzender Josef Pröll hatte offen über "mein Leben nach der Politik“ referiert. Im übervollen Club Cuvée konnten die CCler einen launigen niederösterreichischen Landesjägermeister erleben, der frisch die Probleme der Politik aufzeigte: " Wie soll ein Manager mit Qualität in die Politik und danach wieder in die Privatwirtschaft gehen, wenn es keine Top-Angebote gibt?“, so Pröll, der auch die Kommunikation in der Koalition und das Verhältnis bei Verhandlungen anprangerte: "Zuerst geh ich mit einem Paket von zehn Punkten zum Koalitionspartner, drei, die ich für meine Partei bzw. Bünde brauche, werden sofort als nicht machbar zurückgewiesen. Was glaubt man, tu ich dann das nächste Mal bei einem Punkt für die Arbeiterkammer?“

Der gut aufgelegte Raiffeisen-Manager wusste aber auch über den bedeutenden Landwirtschaftskonzern Leipnik-Lundenburger Interessantes zu berichten. Das Weingut Hiedler überzeugte mit Top-GrüVes, Riesling und Pinot Blanc. Bei der Verkostung dabei: Kurt Mann, Mannbrot, Wien-IT-Chef Walter Bogad, Binder-Grösswang-Partner Raoul Hoffer, Telekomberater Boris Nemsic, Nokia-Siemens-Manager Dietmar Appeltauer, Coach Claudia Däubner, Raphaela Vallon-Sattler, IAA, und Club-Cuvée-Initiator Ralph Vallon.

Society

Opernball-Lady Treichl-Stürgkh: "Rücktritt am 4. Februar!"

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Leben

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Women Leadership Forum 2014

Society

Women Leadership Forum 2014