Ausgezeichnete Forscherinnen

Ausgezeichnete Forscherinnen

Kosmetikkonzern L’Oréal vergab die Österreich-Stipendien "For Women in Science“ an Annegret Burtscher, Katharina Hirschenhauser, Teresa Torzicky und Rebeka Zsoldos.

Unter großem Publikumsandrang wurden am Montag in Anwesenheit des Bundesministers für Wissenschaft und Forschung, Karlheinz Töchterle, die diesjährigen L’Oréal-Österreich-Stipendien "For Women in Science“ vergeben. Ausgezeichnet wurden die Mathematikerin Annegret Burtscher, die Verhaltensbiologin Katharina Hirschenhauser, die Physikerin Teresa Torzicky und die Biomechanikerin Rebeka Zsoldos. Die Initiative wurde 2007 vom Kosmetik-Leader als Kooperation mit der österreichischen UNESCO-Kommission und der Österreichischen Akademie der Wissenschaften gegründet. Sie wird vom Wissenschaftsministerium finanziell unterstützt. Ihr Ziel ist, weibliche Forschungskarrieren zu fördern und den Beitrag der Frauen zum wissenschaftlichen Fortschritt ins öffentliche Bewusstsein zu rücken.

Dem Festakt wohnten zahlreiche Ehrengäste aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien bei, unter ihnen die Ehefrau des Bundespräsidenten Margit Fischer (im Bild links), Rektor Wolfgang Schütz und die Grün-Politikerin Madeleine Petrovic. Wissenschaftsminister Töchterle drückte den Top-Forscherinnen seine Anerkennung aus und hob die Wichtigkeit der Zusammenarbeit von öffentlichem und privatem Sektor im wissenschaftlichen Bereich hervor. "For Women in Science“ ist bedeutender Ausdruck des weltweiten Engagements von L’Oréal für die Forschung.

Society

Opernball-Lady Treichl-Stürgkh: "Rücktritt am 4. Februar!"

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Leben

Land der unbegrenzten Möglichkeiten: Die 10 reichsten Amerikaner

Women Leadership Forum 2014

Society

Women Leadership Forum 2014