Der Miet-Christbaum aus dem Topf

Anstatt den Christbaum nach wenigen Wochen wieder zu entsorgen, bieten Firmen wie Greentree Tannen zum Leihen an. Das kostet zwar mehr, ist aber nachhaltig.

Der Miet-Christbaum aus dem Topf

Ein schöner Anblick zu Weihnachten. Weniger schön ist das Bild von hunderten Tonnen ausgedienter Christbäumen auf den Mistplätzen.

Er nadelt, manchmal sticht er, aber er gehört zu Weihnachten wie Sternspritzer, Krippe oder Kekse: Der Christbaum. Rund 2,6 Millionen Christbäume werden jedes Jahr in Österreich verkauft oder verschenkt, in Deutschland sind es rund 23 Millionen. Die Nordmanntannen und Blaufichten fristen aber ein kurzes Leben: Nur wenige Wochen schmücken sie die heimischen Wohnzimmer. Nach dem Dreikönigstag landen die meisten auf den Mistplätzen oder sie erwärmen die Stube, in der sie kurz vorher noch gestanden sind, als Feuerholz.

Ein kleines Unternehmen aus Wien schenkt den Christbäumen hingegen ein längeres Leben. Statt toten, also abgeschnittenen Bäumen gibt es bei Greentree Nordmanntannen aus österreichischer Produktion im Topf zum Ausleihen. Die Bäume werden ins Wohnzimmer geliefert und nach Weihnachten wieder abgeholt. Danach kommen sie zurück in die Natur, genauer gesagt ins Thayatal im nördlichen Waldviertel

Grüne Nische

"Uns geht es um die gute Sache", sagt Geschäftsführerin Teresa Mohn, die Greentree vor vier Jahren gegründet und aus eigener Tasche finanziert hat. Der Anblick von den großen Haufen ausgedienter Christbäume deprimierte sie. Deshalb kam sie auf die alternative Idee mit dem nachhaltigen Christbaum-Verleih. "Viele der Bäume überleben und können auch im folgenden Jahr wieder genutzt werden", sagt Mohn. Rund 90 Prozent der Bäume würden überleben - wenn sie nicht zu nah an der Heizung stehen oder nicht gegossen werden. Mit 400 Bäumen habe sie angefangen, heute verleiht sie rund 1.000 Bäume in Wien und noch mal so viele in Wien-Umgebung, Graz und München.

Topfgezogene Christbäume als nachhaltige Alternative.

Auch Thomas Wilhelm bietet seit vergangenem Jahr im Raum Graz Miet-Christbäume an. "Die Rückmeldungen sind sehr positiv, die Menschen begeistert", sagt er. Die ersten Bäume habe er 2014 zugekauft, heuer zieht er sie bereits selbst im Topf hoch. Allerdings sei die Produktion nicht sehr günstig. Eine dreistellige Zahl an topfgewachsenen Bäumen hat er heuer verliehen. Den Kunden gibt er auch Pflegetipps mit auf den Weg: "Pro Tag ein Glas Wasser, einen Untersetzer und nicht zu nah an die Heizung", empfiehlt Wilhelm.

Nach Weihnachten holt er die Bäume wieder ab und akklimatisiert sie im Gewächshaus. Das ist nötig, denn sonst würde der plötzliche Frost den Bäumen den Garaus machen. Auf Wunsch können sich die Kunden ihren Baum mit Namen kennzeichnen, um im nächsten Jahr wieder denselben zu haben. Kostenpunkt: Zwischen 49 und 79 Euro.

Weniger Müll dank Miet-Christbaum

Die Bäume von Greentree kosten zwischen 65 (80 bis 100 cm) und 120 Euro (180 bis 200 cm) und sind damit um einiges teurer als konventionelle Christbäume, die meist zwischen 15 und 30 Euro pro Laufmeter kosten. Doch im Preis mit inbegriffen sind Lieferung und Abholung. "25 bis 30 Prozent behalten sich den Baum auch und stellen ihn auf die Terrasse oder pflanzen ihn im Garten ein", sagt Mohn. Außerdem trägt man durch den Kauf zur CO2-Reduzierung bei: Allein in Wien müssen jährlich über 600 Tonnen Christbäume entsorgt werden.

Freilich sind 2.000 verliehene Bäume in Österreich angesichts von mehr als 2,6 Millionen verkaufter eine winzige Nische, doch heuer rechnet Mohn mit einer positiven Bilanz. Wer statt einem toten lieber einen lebenden Baum schmücken will, kann sich bei beiden Anbietern noch bis 23. Dezember einen Baum liefern lassen.

Christoph Joseph Ahlers: "Sex ist wie Beton“

"Sex ist wie Beton. Es kommt darauf an, was man daraus macht“, sagt der …

Kulinarischer Doppelpass von Do & Co mit Austria Wien

Der Wiener Fußball-Traditionsklub hat sich die Dienste von Attila …

Romantik und Kapitalismus - ein regelrechtes Traumpaar

Eine Hochzeit in New York kostet durchschnittlich 86.000 Dollar, Tendenz …

Slideshow
Kitzbühel: Helden und Promis beim 76. Hahnenkammrennen

Kitzbühel: Helden und Promis beim 76. Hahnenkammrennen

Der Höhepunkt des alpinen Ski-Winters steht bevor: Das Rennwochenende auf …