'/Slash' - Das Filmfestival für Fans des Horror- und Splatter-Genres

Werwölfe, Zombies, Axtmörder – das Filmfestival „/slash“ kümmert sich, man kann es durchaus so nennen, liebevoll um das Splatter-Genre.

Ein junges Team rund um den Journalisten und Filmexperten Markus Keuschnigg programmierte für die zweite Auflage des Festivals ein hochinteressantes Programm, das mit der intelligenten Science-Fiction-Satire „Attack the Block“ von Regisseur Joe Cornish eröffnet wird, der dann auch anwesend sein wird, um sich etwaigen Fragen zu stellen.

Was dann an acht Festivaltagen kommt, ist ein aberwitziger Mix an Genrehöhepunkten der letzten Jahre und deckt zwischen (Voll-)Erotik, Superhelden und Blut & Beuschel alles ab, was unterm Jahr einschlägig Bewanderte in Videotheken ausborgen. Dazu gibt es ein stimmiges Partyprogramm, einen Superhero-Contest und ein Konzert des deutschen Elektro-Chanson-Duos Stereo Total (am 23. 9.)

Infos unter: slashfilmfestival.com ; Filmcasino: 22.–30. 9.

Opernball - Maria Großbauer gibt Organisation ab

Maria Großbauer gibt nach dem vierten Opernball unter ihrer Regie die …

Interview
Kulturphilosoph Egginton: "Ein perfekter Teufelskreis"

Ein Interview mit dem US-Kulturphilosophen William Egginton rund um die …

Vinyl-Boom bringt Kult-Plattenspieler zurück

Der Markt für Vinyl-Schallplatten erlebt ein Revival. Davon profitieren …

ePaper Download: Das Ranking der 500 wichtigsten Künstler Österreichs