Novkov & Frame Orchestra live in Wien

Ihre Liebe zur traditionellen Kunstmusik und die Verbundenheit zur Folklore der bunten, urbanen Bevölkerung ihrer Heimat Serbien, brachten eine eigenständige musikalische Note hervor, die Wiedererkennungswert besitzt.

Novkov & Frame Orchestra live in Wien

Lazar Nozkovs Kompositionen leben von ihrer Einfachheit und bieten dennoch eine anspruchsvolle Klangpalette, bestehend aus den Klangfarben des Akkordeons, der Violine, der Gitarre, des Kontrabass und des farbenreichen Schlagzeugs, die zusammen ein akustisches Gemälde malen. Auch die Leichtigkeit, die die Musik zu schaffen im Stande ist bleibt faszinierend. Sie beflügelt, regt zum Nachdenken an, ist verführerisch oder einfach nur schön.

Weltmusik, Postmoderne, Kabarett, Crossover oder zeitgenössische Ethnomusik bilden das breite Feld, in dem sich das Frame Orchestra bewegt. Ihr unverwechselbarer Stil brachte sie schon zu zahlreichen Musikfestivals in Serbien und dem restlichen Europa.

Do, 12.12.2013, Sargfabrik

Opernball - Maria Großbauer gibt Organisation ab

Maria Großbauer gibt nach dem vierten Opernball unter ihrer Regie die …

Interview

Kulturphilosoph Egginton: "Ein perfekter Teufelskreis"

Ein Interview mit dem US-Kulturphilosophen William Egginton rund um die …

Vinyl-Boom bringt Kult-Plattenspieler zurück

Der Markt für Vinyl-Schallplatten erlebt ein Revival. Davon profitieren …

ePaper Download: Das Ranking der 500 wichtigsten Künstler Österreichs