Große Gefühle in der Kunsthalle Krems

Große Gefühle in der Kunsthalle Krems

Jeder kann ein Bild ansehen, aber mancher erträgt die Emotion nicht, die es auslöst“, analysiert der italienische Starfotograf Oliviero Toscani die Aufregung, die seine Werbekampagnen immer wieder auslösen.

Seine Schockbilder für Benetton, bei denen er zwischen 1982 und 2000 u. a. den Aids-Sterbenden David Kirby oder auch das blutige Hemd mit Einschussloch eines gefallenen Soldaten im Bosnienkrieg zeigte, haben sich auch in Zeiten visueller Übersättigung einen Stellenwert geschaffen. Mit der Frage, wie Bilder unsere Gefühle beeinflussen, beschäftigt sich nun auch eine umfangreiche Ausstellung in der Kunsthalle Krems. In Themenschwerpunkten wie Sehnsucht, Liebe, Scham, Schuld oder Melancholie treffen Werke von Tizian, Veronese und Hans von Aachen auf zeitgenössische Arbeiten von Damien Hirst, Thomas Ruff und Shirin Neshat.

Die Basis für den epochenübergreifenden Dialog bildet der Ansatz des deutschen Kunsthistorikers Aby Warburg, der die Geschichte der menschlichen Kultur als eine der menschlichen Leidenschaften sieht und die Theorie der „Pathosformeln“ prägte, wonach sich bestimmte bildliche Darstellungen im sozialen Gedächtnis der Gesellschaft von der Antike bis in die Gegenwart fortsetzen. Die Ausstellung demonstriert und sieht, so Kunsthallen-Boss Hans-Peter Wipplinger, „die Kraft von Kunstwerken im Vermögen, Gefühle festzuhalten, aber auch zu formen. Und Emotionen spielen eine einflussreiche Rolle im menschlichen Leben und prägen seit Jahrhunderten nicht nur individuelle Befindlichkeiten, sondern auch soziale und gesellschaftspolitische Ordnungssysteme.“

In der höchst unterschiedlichen Wirkung der Bilder auf den jeweiligen Betrachter zeigt sich, was der französische Mathematiker, Physiker, Literat und Philosoph Blaise Pascal bereits im 17. Jahrhundert festgestellt hat: „Das Herz hat seine Gründe, von denen die Vernunft nichts weiß.“

Kunsthalle Krems, „Große Gefühle. Von der Antike bis zur Gegenwart“, Eröffnung: Sa., 9. 3., 18 Uhr. Zu sehen bis 30. 6.

Leben

Vinyl-Boom bringt Kult-Plattenspieler zurück

Kultur & Style

ePaper Download: Das Ranking der 500 wichtigsten Künstler Österreichs

Kultur & Style

★ David Bowie: Starman, Waiting in the Sky★