"Er vernahm das seltsame Geräusch einer Erektion"

"Er vernahm das seltsame Geräusch einer Erektion"

In dem kleinen, quadratischen Band "Ein Geräusch klopft an die Tür" stellt er die Sprachpannen - Vogel spricht von "wunderbaren Sprachminiaturen" - aufs Podest.

Der Autor hat die fehlerhaften Sprachergüsse seiner Schüler in 15 Kapitel unterteilt, die Themen reichen von "Wetterkapriolen" über "Krankheiten", "Weisheiten und Philosophisches" bis zu "Sport und Ernährungswissenschaft". Auf 63 teils locker illustrierten Seiten findet sich neben neuen Wortkreationen (Nervosigkeit, Augengeruch, Gebärdemaschinen, unbewusstlos, ausgepelzt) auch Widersprüchliches ("Sie war nackt und hatte ein blaues Kleid an", "Der Rothaarige mit der Glatze ergriff das Wort") und kreative, wenn auch schiefe Wortbilder ("Sie konnte nicht einmal so schnell zittern, wie sie fror").

Überraschendes ("Der Löwe schüttelte sein Fell auf", "Er vernahm das seltsame Geräusch einer Erektion") wechselt sich ab mit Bekenntnissen ("Auch ich bin ein Opfer des Schulstresses geworden, da ich das heutige Semester zu spät mitgelernt habe"), Neuinterpretationen altbekannter Sprichwörter ("Wer einmal gibt, dem glaubt man nicht") und Latein-Übersetzungen, bei denen die Logik auf der Strecke geblieben ist ("Der Fisch sprach: 'Ich bin ein Molch'", "Und sie pflügten die Felder und bauten Schafe an").

Schadenfreude darüber, dass seine früheren Schüler sich in den "versteckten semantischen Fangnetzen" der Sprache verheddert haben und in deren "gut getarnte syntaktische Fallgruben" gestolpert sind, ist allerdings aus Sicht von Autor Vogel keineswegs angebracht. Der korrekte Rest der Schülertexte sei in Vergessenheit geraten, das Scheitern an der Sprache allerdings "ist eine Auszeichnung, auf die man nach einer kurzen Schockstarre mit Fug und Recht stolz sein kann".

Werner Vogel: "Ein Geräusch klopft an die Tür
Die witzigsten Sprachpannen aus 25 Jahren Deutschunterricht", Holzbaum Verlag Wien, 63 Seiten, 9,95 Euro

Leben

Vinyl-Boom bringt Kult-Plattenspieler zurück

Kultur & Style

ePaper Download: Das Ranking der 500 wichtigsten Künstler Österreichs

Kultur & Style

★ David Bowie: Starman, Waiting in the Sky★